Akzeptieren und weitersurfen
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
B2B Wirtschaft B2B Wirtschaft
Keynote

Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaftsredaktion

Richtung: Zukunft. Digitale Wirtschaft 202X

Richtung: Zukunft. Digitale Wirtschaft 202X
Kiel (em) IHK Schleswig-Holstein und DiWiSH stellen Branchenradar vor Smart Region, New Work oder Cybersecurity – Schlagworte gibt es bei der Digitalisierung zuhauf. Doch in welchem Zustand befindet sich die Digitale Wirtschaft in Schleswig-Holstein heute und morgen? Das haben sich die IHK Schleswig-Holstein und das Cluster Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) gefragt. Ihre Erkenntnisse und daraus abgeleitete Forderungen sind in ein „Branchenradar“ eingeflossen, das am 10. März unter der Überschrift „Richtung: Zukunft. Digitale Wirtschaft 202X“ vorgestellt worden ist. Klaus-Hinrich Vater, Vizepräsident der IHK Schleswig-Holstein, hob den Stellenwert der Digitalunternehmen hervor. „Ob Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge oder neue Formen digitalen Arbeitens – stets wirkt diese Branche als ein Katalysator für die Gesamtwirtschaft.“ An die Politik richtete er die Forderung, beim Ausbau des Glasfasernetzes nicht nachzulassen und es schnellstmöglich um den neuen 5G-Mobilfunkstandard zu ergänzen. Vater: „Wichtig für unsere Zukunftsfähigkeit ist nicht nur die verstärkte Kooperation bei der Ausbildung akademischer Fachkräfte. Ebenso wichtig ist es, sie an die Wirtschaft in unserem Land zu binden. Einen Brain-Drain können wir uns nicht leisten.“ Mit seiner Keynote „Wir können digital! Wie man aus der Digitalisierung eine Gewinnergeschichte macht“ zeigte Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes Bitkom, bundesweite IT-Trends auf. Schleswig-Holstein attestierte er Zukunftspotenziale vor allem in der Maritimen Wirtschaft, in der Gesundheitsbranche, im Tourismus sowie im Bereich der erneuerbaren Energien. „Für Unternehmen ist die Digitalisierung die wichtigste Herausforderung. Sie entscheidet maßgeblich über die künftige Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Um im digitalen Zeitalter eine Führungsrolle einzunehmen, braucht es digitale Strategien, Mut und Tempo. Wir müssen das Digitale von Grund auf neu denken – in Politik, Gesellschaft und insbesondere in der Wirtschaft. Aktuell sieht sich die deutliche Mehrheit der Unternehmen aller Branchen bei der Digitalisierung als Nachzügler. Ziel muss es sein, zu den Vorreitern zu gehören. Die deutsche Wirtschaft kann digital, und das erfordert Investitionen und Innovationen“, sagte Rohleder. Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz betonte in Namen der Landesregierung die große Bedeutung der landesweit mehr als 15.600 Unternehmen aus der digitalen Branche – auch in ihrer Querschnittsfunktion für die Wirtschaft: „Das vom Land geförderte Cluster Digitale Wirtschaft steht für die erforderliche Vernetzung der Unternehmen innerhalb der digitalen Branche und zu anderen Branchen. Bereits 229 Unternehmen und Organisationen haben sich dem Cluster angeschlossen. Es dürfen aber auch gerne noch mehr werden, die sich die Leistung des Clusters etwas kosten lassen. Nur so können wir Innovationen in Schleswig-Holstein besser voranbringen und uns für die digitale Zukunft fit machen.“ Lars Müller, 1. Vorsitzender des dem Cluster angeschlossenen DiWiSH e.V, riet der Branche zu Optimismus: „Die Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein steht für Wachstum im Einklang mit ökologischen und sozialen Aspekten. Wir sind weiter, als wir uns manchmal eingestehen wollen, und sollten uns selbstbewusster präsentieren. Die Tatsache, dass die wirklich großen Trends in den USA und China gesetzt werden, darf uns nicht entmutigen. Vielmehr sind wir verpflichtet, unseren eigenen Weg der digitalen Transformation zu wählen – mit vielen kleinen Schritten.“ In der anschließenden Diskussionsrunde mit Moderatorin Harriet Heise, bei der auch Martin Lochte-Holtgreven, Geschäftsführer der Consist Software Solutions GmbH, mit auf dem Podium saß, wurde die Bedeutung leistungsfähiger Branchennetzwerke akzentuiert. Erfolgreiche Kooperation bedürfe eines systematischen Austausches zwischen Wirtschaft und Politik. Herausforderungen wie der digitalen Bildung, regulatorischen Hürden oder dem Fachkräftemangel könne so im Sinne der Branche am wirkungsvollsten begegnet werden. Das Branchenradar Schleswig-Holstein gibt es in den Geschäftsstellen der IHKs Flensburg, zu Lübeck und zu Kiel, beim Clustermanagement DiWiSH in der WTSH sowie unter www.ihk-sh.de/branchenradar und www.diwish.de. Bild: MI IHK SH und DiWiSH stellen Branchenradar vor Quelle: Pressestelle der IHK Schleswig-Holstein
3 weitere Nachrichten anzeigen

Anbieter

Randall Birnberg

Firmendetails
Arndstraße 18-24
52064 Aachen
Landkreis: Städteregion Aachen
Branche: #Coaching
Ansprechpartner
Herr Randall Birnberg
Tel. +49 (0)241 401-81-61
E-Mail senden
letsspeakhappiness.com/
Randall Birnberg

Angebot anfordern

Anfrage erstellen

PRODUKTE & LEISTUNGEN
#Coaching #trainer #Seminare #Resilienz #Speaker #Keynote #Psychologie
Weitere Informationen zu diesem Unternehmen

German Speakers Association e.V.

Firmendetails
Gerner Straße 7
80638 München
Landkreis: München
Branche: #Bildung und Fortbildung
Ansprechpartner
Frau Andrea Franz
Tel. 089 215 48 72-0
E-Mail senden
www.germanspeakers.de
Andrea Franz

Angebot anfordern

Anfrage erstellen

PRODUKTE & LEISTUNGEN
#Speaker #Keynote #Berufsverband #Redner #Mentorenprogramm #Akademie #Qualifizierungsangebote #Convention #WinterConference #Regionalgruppen
Weitere Informationen zu diesem Unternehmen

CRK - Der Kanzler

Firmendetails
Roscherstr. 3
10629 Berlin
Landkreis: Berlin
Branche: #Finanzen
Ansprechpartner
Herr Christoph Kanzler
Tel. +491741698277
E-Mail senden
www.der.kanzler.com
Christoph Kanzler

Angebot anfordern

Anfrage erstellen

PRODUKTE & LEISTUNGEN
#Keynotes #Masterclasses
Weitere Informationen zu diesem Unternehmen

autónomy - world-wide-wealth

Firmendetails
Heubergredder 14A
22297 Hamburg
Landkreis: Hamburg
Branche: #Sonstige
Ansprechpartner
Herr Helmut Rasch
Tel. 017643376540
E-Mail senden
www.world-wide-wealth.com

Es wurde noch kein
Foto oder Logo hinterlegt

Angebot anfordern

Anfrage erstellen

PRODUKTE & LEISTUNGEN
#keynotespeaker #Unternehmensberatung #Strategie #Seminare #Weiterbildung #astronomie-gesetze-für-die-wirtschaft #sponsoring #Bücher-Geschenke #SWOT-&-USP #Querdenker-&-Innovator
Weitere Informationen zu diesem Unternehmen

Robert Runge

Firmendetails
Wehrstr. 1
46047 Oberhausen
Landkreis: Oberhausen
Branche: #Bildung und Fortbildung
Ansprechpartner
Herr Robert Runge
Tel. 0208 77855800
E-Mail senden
robertrunge.de

Es wurde noch kein
Foto oder Logo hinterlegt

Angebot anfordern

Anfrage erstellen

PRODUKTE & LEISTUNGEN
#Führungskräfteentwicklung #Personalentwicklung #Coaching #Training #Organisationsentwicklung #Unternehmenskultur #Unternehmercoaching #Strategiecoaching #Vorträge #Keynote
Weitere Informationen zu diesem Unternehmen

Anfrage erstellen

Markierte Unternehmen
Sie haben noch keine Unternehmen zur Anfrage hinzugef?gt.
Ihre Kontaktdaten
Vorname
Nachname
E-Mail Adresse
Telefonnummer (optional)
Ihre Anfrage