B2B Wirtschaft
Wirtschaftsredaktion

Leben retten noch realistischer trainieren: Neue Übungspuppe angeschafft


Buxtehude (em) Viele strahlende Gesichter bei der Indienstnahme der neuen Übungspuppe. Die Anschaffung ist durch die VR-Gewinnspargemeinschaft und die Volksbank Stade-Cuxhaven möglich geworden. Jedes Szenariotraining ist jetzt bei der Bereitschaft des DRK Ortsvereins Stade möglich. Die neue Übungspuppe gehört zu den neuesten Trainigsgeräten, die es ermöglichen, unter realistischen Bedingungen erste Hilfe zu trainieren. An der mit Sound, Schmerz und Atmung ausgestatteten Puppe kann fast alles trainiert werden: Defibrillieren, Puls simulieren, Luftwege kontrollieren, Zugänge legen und das Reagieren auf unterschiedlich programmierbare EKG-Rythmen. Dank der Unterstützung durch die VR-Gewinnspargemeinschaft und der Volksbank Stade-Cuxhaven konnte die Anschaffung der Übungspuppe im Wert von 12.500 Euro realisiert werden. Beim VR-GewinnSparen werden von 5 Euro Lospreis 4 Euro gespart und den Losinhabern am Jahresende in Summe ausbezahlt. Der verbleibende 1 Euro ist der Spieleinsatz für die monatliche Verlosung von Traumreisen, Autos und Bargeld. Mit dem 10-Gewinnt-Los erhöhen sich die Gewinnchancen beim VR-Gewinnsparen, denn es setzt sich aus 10 Einzellosen mit den Endziffern null bis neun zusammen. Übrigens: Den Reinertrag aus dem VR-GewinnSparen setzt die Volksbank Stade-Cuxhaven für gemeinnützige Zwecke in der Region ein. Lose sind in den Geschäftsstellen erhältlich. Foto: (von links) Ulrich Sievert, Vorstand der Volksbank Stade-Cuxhaven; Denis Mattern vom DRK Ortsverein Stade, Bereitschaft Stade; Reinhard Dunker, Vorsitzender des DRK Ortsverein Stade; Mark Lorentz, DRK Ortsverein Stade, Bereitschaft Stade; Henning Porth, Vorstand der Volksbank Stade-Cuxhaven; Michael Schwenkenberg, Schatzmeister des DRK Ortsverein Stade

Marktplatz


Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.