B2B Wirtschaft
Wirtschaftsredaktion

NOBISKRUG UNTERZEICHNET VERTRAG FÜR WEGWEISENDE 100-Meter-plus SUPERYACHT


Rendsburg (em) Der deutsche Yachtbauer NOBISKRUG gibt den Auftragseingang für eine weitere 100-Meter-plus Superyacht bekannt.Innerhalb der Yachtindustrie ist die Werft durch Neubauten wie „SAILING YACHT A“ oder jüngst „M/Y ARTEFACT“ bekannt für ihre Expertise, innovativeProjekte umzusetzen. Mit dem nun unterzeichneten 100-Meter-plus Superyachtprojekt wird die Werft die bisherigen Grenzen der Konstruktion und Innovation nochmals erweitern. Mit dem neuen Auftrag stärkt NOBISKRUG seine Marktposition als Spezialist für außergewöhnliche Yachtneubauten – ganz dem eigenen Anspruch folgend Superyachten für das 22. Jahrhundert zu produzieren.Projekt „PHOENIX" (Baunummer 796), verspricht diesem Ansatz folgend eine Weiterentwicklung in den Bereichen des intelligenten Designs und innovativer Konstruktion. Weitere Details zu den außergewöhnlichen Designmerkmalen dieser Yacht folgen in Kürze. NOBISKRUG GmbH: NOBISKRUG hat seit ihrer Gründung im Jahr 1905 weit über 750 Schiffe gebaut. Heutzutage ist die Rendsburger Werft auf die Konstruktion und den Bau luxuriöser, individuell angefertigter Superyachten spezialisiert. Hierbei kann die Werft eine Baugröße von 60 bis zu 426 Metern – die maximale Größe der verfügbaren Trockendocks – abdecken. Mit bereits mehrfach preisgekrönten Superyachten, wie zuletzt der 143 m langen SAILING YACHT A, zählt NOBISKRUG zu einem der weltweit führenden Anbieter. Nobiskrug GmbH | www.nobiskrug.com

Marktplatz


Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.