B2B Wirtschaft
EDEKA NORD

Von Allwörden übergibt Spende an die Arche-Jenfeld


Neumünster, 18. November 2022. Rund 4.500 Euro – das ist das Spendenergebnis aus einer kürzlich durchgeführten Verkaufsaktion der Bäckerei von Allwörden. Zweieinhalb Wochen lang konnten Kund:innen in den über 450 Filialen mit dem Kauf eines ausgewählten Backwarenproduktes gleichzeitig etwas für den guten Zweck tun. Je 20 Cent des Erlöses wurden gespendet und an „Die Arche“ Kinderstiftung in Hamburg-Jenfeld überreicht, um das Angebot eines Weihnachtprogrammes zu unterstützen.

Anfang der Woche nahm Tobias Lucht, leitender Sozialpädagoge der Arche-Jenfeld, den Scheck im Gesamtwert von 4.500 Euro in den Räumen der Arche entgegen. Die Freizeiteinrichtung bietet Kindern aus sozial benachteiligten Verhältnissen im Stadtteil einen Zufluchtsort und vielfältige Unterstützungs- und Betreuungsangebote. Mit dem Geld werden den Kindern, welche die Arche besuchen, Weihnachtsaktionen wie ein besonderes Weihnachtsessen und ein Weihnachtsausflug ermöglicht. Den aus der Verkaufsaktion mit den Kund:innen generierte Spendenbetrag stockte von Allwörden zusätzlich um 500 Euro in Form von Einkaufsgutscheinen für die Bäckereien auf. Diese kommen direkt den Kindern und ihren Familien, welche das Angebot der Arche-Jenfeld nutzen, zugute.

„Wir freuen uns sehr, dass wir durch die Verkaufsaktion gemeinsam mit unseren Kund:innen die wichtige Arbeit der Arche-Jenfeld unterstützen können. Jedes Kind hat es verdient, ein schönes und fröhliches Weihnachtsfest zu erleben. Mit unserer Spende möchten wir den engagierten Mitarbeiter:innen der Arche dabei behilflich sein, dieses für die Kinder auszurichten und dazu beitragen, ihnen schöne Momente in der Weihnachtszeit zu schaffen“, erklärt Peyman Shojaei, Geschäftsbereichsleiter Bäckerei von Allwörden.

Mit Einkaufsgutscheinen im Wert von 3.000 Euro sowie einer Lebensmittelspende schloss sich auch die Großhandlung von EDEKA Nord an die Spendenübergabe an. Über 100 Tüten gefüllt mit Lebensmitteln für ein Familienfrühstück konnten die ehrenamtlichen Helfer:innen der Arche aus den angelieferten Produkten packen und direkt an die Kinder und ihre Familien verteilen. Die Einkaufsgutscheine werden von den Arche-Mitarbeiter:innen an Kinder und Familien herausgegeben, welche akut und kurzfristig finanzielle Unterstützung für den Einkauf von Lebensmitteln benötigen.

Die Arche-Jenfeld

Seit Januar 2006 arbeitet die Arche in Hamburg-Jenfeld. Täglich besuchen 80 bis 120 Kinder zwischen 4 und 13 Jahren den offenen Kinderbereich. Dort erhalten sie täglich ein kostenfreies warmes Mittagessen und zweimal wöchentlich ein Abendessen, das mit den Kindern gemeinsam vorbereitet wird. Zu den Angeboten gehören außerdem unter anderem Hausaufgabenhilfe, Nachhilfe, Fußball, Tischtennis, Basteln, Instrumentalunterricht, Tanzen, ein kleiner Chor und Kinderpartys. Zusätzlich werden die Eltern durch ein regelmäßiges Elterncafé, Hausbesuche und Beratungsgespräche aktiv in die Förderung ihrer Kinder eingebunden.

 v.l.n.r.: Tobias Lucht, leitender Sozialpädagoge der Arche-Jenfeld, nahm die Spende von Gina Liebe, Unternehmenskommunikation EDEKA Nord, und Peyman Shojaei, Geschäftsbereichsleiter Bäckerei von Allwörden, entgegen. 

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.