Akzeptieren und weitersurfen
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
B2B Wirtschaft B2B Wirtschaft
Fliesen

Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaftsredaktion

MBA Instruments präsentiert zukunftsweisende Technik

MBA Instruments präsentiert zukunftsweisende Technik
Quickborn (em) Die Experten von MBA Instruments geben auf der Flughafenmesse inter airport Europe (08. bis 11. Oktober, Halle B6/Stand 926) anschauliche Einblicke in modernste Messsysteme der Leitfähigkeit von Kerosin. Im Fokus steht dabei das Messgerät MLA1000, das kontinuierlich, punktgenau und sicher misst. So können sich die Besucher vor Ort selbst von der innovativen Technik der MBA-Messinstrumente überzeugen. Der MLA1000 kommt bereits in zahlreichen Tanklagern und auf vielen europäischen Flughäfen zum Einsatz. In enger Abstimmung mit Kunden aus unterschiedlichsten Bereichen hat MBA Instruments ein Messsystem entwickelt, das vollautomatisch den Leitfähigkeitswert von leichten Mineralölen wie Kerosin, Petroleum oder Walz- und Hydraulikölen dokumentieren und durch den gezielten Einsatz einer Additiv-Dosierpumpe sogar stabilisieren kann. Die Messung der elektrischen Leitfähigkeit durch den MLA1000 erfolgt konduktometrisch. In einem Regelkreis wird der Leitfähigkeitswert des leichten Mineralöls punktgenau eingestellt und durch den MLA1000 kontinuierlich auf dem eingestellten Wert gehalten. Das Messgerät nutzt die Fließgeschwindigkeit innerhalb der Pipeline. Während dort eine vergleichsweise starke Strömung zwischen 0,5–7 m/s herrscht, wird durch die geringe Größe der Ein- und Ausström-Öffnungen die Fließgeschwindigkeit innerhalb der Messsonde reduziert. Die so entstehende laminare Strömung zwischen den beiden Elektroden innerhalb der Sonde führt zu einem permanenten Abbau der Polarisierung und damit zu einem hoch genauen, aktuellen Wert von Leitfähigkeit und Temperatur. Damit konnten die Entwickler der MBA Instruments GmbH die kontinuierliche Messung in einem fließenden Medium in einer Pipeline erstmals möglich machen. Die Geometrie des Sensors sorgt für eine laminare Strömung innerhalb des Sensors und erlaubt damit die störungsfreie, schnelle und sichere Messung. Die Weitergabe der Messwerte an die Additiv-Dosierpumpe sorgt dafür, dass „so viel wie nötig – so wenig wie möglich“ Additive dem Kerosin beigefügt werden und der Leitfähigkeits-Wert konstant gehalten wird. Der durch die hohe Fließgeschwindigkeit möglichen elektrostatischen Aufladung wird so gezielt entgegengesteuert. Mit Erhöhung der Leitfähigkeit können mögliche Aufladungen an die Tank- oder Pipelinewand abgeleitet werden. Die inter airport Europe ist eine der bedeutendsten internationalen Messen für Flughafenausrüstung, Technologie, Design und Service. Zwischen dem 08. und 11. Oktober 2019 werden in München auf einer Fläche von 31.800 Quadratmetern mehr als 650 Firmen aus knapp 45 Ländern ausstellen. Hier treffen sich Fachleute und Entscheidungsträger wie Flughafenbetreiber, Flughafendienstleister und Flughafenplaner, um sich an vier Tagen über die Entwicklungen und Neuheiten rund um das Flughafen-Thema auszutauschen. MBA Instruments GmbH SMB International und MBA Instruments: Die Material-Handling-Spezialisten für Automatisierung und Instrumentierung Bei der SMB Group in Quickborn entstehen ausgeklügelte Systemlösungen für den weltweiten Einsatz. SMB International ist führend bei der Planung, Entwicklung und Herstellung hochkomplexer, automatischer Entladesysteme, Abfüllanlagen, Palettierer, Fördersysteme, Kompaktlager und Schiffsbeladeanlagen. MBA Instruments ist der Spezialist für digitale Füllstandmesstechnik und die Leitfähigkeitsmessung in Flüssiggütern wie Kerosin. Ganz bewusst haben sich beide Unternehmen für einen hohen Anteil an Eigenfertigung an ihrem Standort in Quickborn bei Hamburg entschieden. Kundenwünsche können so schnell, gezielt und mit gleichbleibend hoher Qualität realisiert werden. Die eigene Konstruktion und Produktion bilden die Grundlage für die hohe Fertigungstiefe, mit der die Zuverlässigkeit hinsichtlich Qualität und Lieferzeit gewährleistet ist. Serviceteams arbeiten national und international an umfangreichen Projekten. Das weltweit operierende Vertriebsnetz sorgt für eine schnelle und zielführende Information und Koordination. Herausgeber Pressemitteilung: MBA Instruments GmbH
1 weitere Nachricht anzeigen

Anbieter

Fliesenparadies K.-H. Voß GmbH

Firmendetails
Werner-von-Siemens Str. 9
25479 Ellerau
Landkreis: Kreis Segeberg
Branche: #Bauen
Ansprechpartner
Herr Sebastian Voß
Tel. 04106 71644
E-Mail senden
www.fliesenparadies-voss.de

Es wurde noch kein
Foto oder Logo hinterlegt

Angebot anfordern

Anfrage erstellen

PRODUKTE & LEISTUNGEN
#Fliesen #Mosaik #Fliesenleger
Weitere Informationen zu diesem Unternehmen

Anfrage erstellen

Markierte Unternehmen
Sie haben noch keine Unternehmen zur Anfrage hinzugefügt.
Ihre Kontaktdaten
Vorname
Nachname
E-Mail Adresse
Telefonnummer (optional)
Ihre Anfrage