Akzeptieren und weitersurfen
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
B2B Wirtschaft Wirtschaft in Glückstadt Wirtschaft in Glückstadt
Angebote Region Produkte Jobs Termine Datenbank Kostenlos anmelden
Wirtschaftsredaktion

Arbeitskreis Fischerei Glückstadt vertieft Positionierung als Matjesstadt

Arbeitskreis Fischerei Glückstadt vertieft Positionierung als Matjesstadt
Glückstadt (em) „Fisch & Elbe stärker erlebbar machen“ – zu diesem Zweck hat der Arbeitskreis dem Wirtschaftsausschuss den Vorschlag zur Ausschreibung eines Konzeptes zur „Entwicklung einer Positionierungsstrategie zur Matjesstadt“ unterbreitet, der von dem selbigen beschlossen wurde. Auf Basis des politischen Beschlusses erarbeitete der Arbeitskreis Fischerei unter Vorsitz von Wirtschaftsförderin Sybille Weinmann-Klinkow und unter fachlicher Moderation nunmehr nicht nur einen konkreten Leitfaden für die Positionierung als Matjesstadt, sondern einen detaillierten Maßnahmenkatalog von 23 Maßnahmen und 5 Impulsprojekten mit Empfehlungen für die zeitliche Priorisierung und das schrittweise Vorgehen bei der Umsetzung von notwendigen Marketing- und Investitionsprojekten. Die fachliche Begleitung erfolgte dabei durch das Beratungsunternehmen PROJECT M aus Hamburg, die sich bei der Ausschreibung aufgrund ihrer thematischen Kompetenz und dem Beteiligungsansatz gegenüber insgesamt 5 Beratungsagenturen deutlich durchgesetzt hatten. Die ausgearbeiteten Empfehlungen „Social Media Kampagne Matjeswirte“, „DeutscheFischGenussRoute“, „MatjesErlebnisCenter“, „Glückstadt-Beleuchtungskonzept“ oder „Neugestaltung der Docke“ resultieren aus einer umfassenden Bewertung der Ausgangssituation aus Gäste-, Bürger- und Wirtschaftssicht sowie der Entwicklungspotenzialen für Glückstadt als erlebbare und lebenswerte Matjesstadt. Der im intensiven Dialog mittels Experten Interviews, Vorort Begehungen und 2 Workshops mit den Mitgliedern des Arbeitskreises und Interessierten Unternehmer*innen ausgearbeitete Maßnahmenkatalog, stärkt zudem das gesamtstädtische Leitthema „Glückstadt - Glück erleben“ in allen vier Säulen „Kulinarik“, „Kultur“, „Hobby“, und „Arbeit“ und bietet gute Ansätze, die Stadtentwicklung im Kontext Erlebnisqualität für Gäste, Lebensqualität für die Bewohner und Standortqualität für die Wirtschaft weiter voranzutreiben. Nach der Vorstellung im Wirtschaftsausschuss am 04.09.2019 erfolgte am vergangenen Dienstagabend ein „After Work Stammtisch“ mit den Fraktionsvorsitzenden und Vertreter des Wirtschaftsausschusses um die potenziellen Schlüsselprojekte fachlich zu reflektieren. Das Treffen hatte insbesondere auch zum Ziel, den Teilnehmern der Haushaltsgespräche vertiefende Einblicke zu geben, um die Rahmenbedingungen für die Finanzierung von u.a. Machbarkeitsstudien für ein Matjes Erlebniscenter, eine Neugestaltung der Docke als „moderner Wohnmobilstellplatz - Glamping Docke“ oder die Initiierung der „Deutschen-Fisch-Genuss-Route“ zu veranschaulichen. Das Ergebnis des Treffens waren nicht nur viele vertiefende Informationen und ein Zusammenbringen von Positionen und Erwartungen, sondern auch ein gemeinsames Bewusstsein, im Bereich des weiteren Ausbaus und Schaffung des Angebotes vom Hafenkopf bis zur Mole/Docke ganzheitlicher im Sinne eines gesamten Erlebnisraumes zu denken und tätig zu werden. Insgesamt wurde deutlich, dass das Strategiepapier viele gute Ideen und konkrete Ansätze bietet, Finanzierungsoptionen und Fördermöglichkeiten aufzeigt und damit eine gute Entscheidungsgrundlage für die Schwerpunktsetzung durch die Politik bietet. Hintergrundwissen. ‚‚Fisch & Elbe erleben – Glückstadt“ – dieses Thema beschäftigt den Arbeitskreis Fischerei schon seit Jahren. Ziel ist das Profil Glückstadts als maritime Stadt an der Elbe und als Matjeshauptstadt Deutschlands zu schärfen. Zudem sollen die Akteure aus Fischerei, Gastronomie und Tourismus noch intensiver vernetzt werden. Hierzu werden (außerhalb der AktivRegions-Mittel des ELER) Mittel des EU-Fischereifonds für Fördermaßnahmen in den Bereichen: 1. Ausbau der touristischen Vermarktung der Fischerei 2. Entwicklung des Hafens in Glückstadt zum Erlebnishafen, in dem Fischereigeschichte gestern und heute erlebbar wird. 3. Nachhaltige Sicherung der Arbeitsplätze in der Fischerei und Tourismus eingesetzt. Der offene Arbeitskreis Fischwirtschaft mit seinem festgelegten 8-köpfigen Entscheidungsgremium aus Wirtschaft und Verwaltung trifft sich regelmäßig zur Beratung und Beschlussfassung von Projektanträgen, die der Umsetzung einer Integrierten Entwicklungsstrategie dienen und zur oben aufgeführten Zielerreichung beitragen. So konnten schon zahlreiche Projekt umgesetzt werden, wie bspw. der Werftschuppen der RIGMOR am Hafenkopf und die Entwicklung einer Glückstadt-App für touristische Stadtführungen und das Detlefsenmuseum. Weiterhin soll im nächsten Jahr eine Wanderausstellung zur Historie des Matjesfanges im Norddeutschen Raum Werbung für Glückstadt machen.
Stadtwerke Glückstadt GmbH

Neuausrichtung bei den Stadtwerken: zukunftsfähig mit innovativen Produkten

Neuausrichtung bei den Stadtwerken: zukunftsfähig mit innovativen Produkten
Glückstadt (em) Die Energiebranche ist in Bewegung. Alle Zeichen stehen auf nachhaltige, saubere und dezentrale Erzeugung. Über klassische Tätigkeitsfelder wie Wasser- und Energieversorgung hinaus bauen die Stadtwerke Glückstadt ihre Leistungen weiter aus, um auf die dynamischen Entwicklungen des Energiemarktes zu reagieren. Geboten werden ein Haushaltsschutzbrief, Photovoltaik-Anlagen für Privathaushalte sowie die Umstellung auf 100 Prozent Ökostrom ab 1. Januar 2018. Seit Anfang November ist der Haushaltsschutzbrief als Extra-Schutz für die ganze Familie gegen die kleinen Pannen und Notfälle zuhause erhältlich. Für Gas- und Stromkunden der Stadtwerke ist er ein Jahr lang kostenlos. Im Schadensfall sorgt die Versicherung der Deutschen Schutzbriefgesellschaft für schnelle Hilfe vor Ort. Zu den Leistungen gehören ein Schlüsseldienst-Service, die Kostenübernahme von bis zu 1.000 Euro im Jahr für die Handwerker-Soforthilfe durch die Versicherung, PC-Datenrettung und eine Garantieverlängerung elektronischer Geräte für zwei weitere Jahre. „Der Haushaltsschutzbrief ist unser Dankeschön an alle Kunden der Stadtwerke Glückstadt“, so Geschäftsführer Torsten Fischer. „Denn wir möchten nicht nur Energieversorger sein, sondern auch praktische Alltagshilfe bieten.“ Im Dezember erhalten alle Kunden ein Informationsschreiben per Post. Darüber hinaus ermöglichen die Stadtwerke Privathaushalten jetzt den Einstieg in die Eigenproduktion von umweltfreundlichem Ökostrom: Mit einer Photovoltaik-Anlage der Stadtwerke können Hausbesitzer die Sonne als privates Kraftwerk nutzen. Das Versorgungsunternehmen unterstützt und berät die Kunden von der Planung über die Installation bis hin zur regelmäßigen Wartung ihrer individuellen Solaranlage. Wer ohne Eigeninvestition Stromkosten sparen möchte, kann die Anlage aber auch für einen günstigen monatlichen Festbetrag ab 29 Euro monatlich pachten. Mit einem Onlineplaner unter www.stadtwerke-glueckstadt.de/stadtwerkeplus/photovoltaik/ können Interessenten ihre Solaranlage nach ihren Bedürfnissen konfigurieren sowie Kosten und Sparpotenzial ermitteln. Fachinstallateure aus der Region übernehmen die Montage – bereits nach kurzer Zeit produziert die Anlage günstigen und umweltfreundlichen Solarstrom. „Als regional verbundener Energieversorger sehen wir uns in der Pflicht, die Energiewende aktiv mitzugestalten. Wir möchten Kunden dabei unterstützen, ihren eigenen umwelt- und klimafreundlichen Ökostrom zu erzeugen“, so Torsten Fischer. Kunden der Stadtwerke erhalten beim Kauf drei Prozent Rabatt auf ihre Photovoltaikanlage. Doch auch wer nicht zu seinem eigenen Stromversorger wird, kommt in den Genuss umweltfreundlicher Energie: Denn ab 1. Januar 2018 stellen die Stadtwerke Glückstadt komplett auf 100 Prozent Ökostrom um. Unabhängig vom abgeschlossenen Tarif werden alle Kunden ohne Aufpreis mit nachhaltig erzeugtem Strom aus Wasserkraft versorgt. „So leisten wir unseren Beitrag zur Energiewende und machen es unseren Kunden leicht, dies ebenfalls zu tun“, ergänzt Fischer. Partner der Stadtwerke Glückstadt ist der Naturstrom-Lieferant First Climate in Kooperation mit dem Verein „Bergwaldprojekt e.V.“, der sich dem Schutz von Wald und Naturlandschaften in widmet. Mit jeder Kilowattstunde fließt ein fester Förderbetrag in Naturschutzprojekte in Deutschland. Eine weitere Option ergänzt die Vorteilsangebote für Stadtwerke Kunden: Haben diese im Lauf des Jahres weniger Energie verbraucht als sie bezahlt haben, können sie mehr aus ihrer Rückzahlung machen: Gemeinsam mit dem Partner OptioPay verwandeln die Stadtwerke die Gutschrift in höherwertige Gutscheine. Diese können bei etwa 80 namhaften Unternehmen eingelöst werden. Auch der örtliche Einzelhandel ist im Rahmen der Glückstädter Gutschein-Aktion „Glückstaler“ mit 4 Prozent dabei. Insgesamt können Kunden ihre Gutschrift auf diese Weise im Schnitt um ca. 20 Prozent erhöhen. „Unsere Offensive dient dem Ziel, als Rundumversorger für unsere Kunden da zu sein“, fasst Torsten Fischer zusammen. „Wir möchten sie im Alltag begleiten und ihnen mit einer Vielfalt von Serviceleistungen das Leben erleichtern. Zugleich halten wir unsere Preise sicher und verlässlich auf einem konstant fairen Niveau.“

Wirtschafts.Region

Wirtschaftsredaktion

Aktuelle Information zur Marktplatzfertigstellung

Aktuelle Information zur Marktplatzfertigstellung
Glückstadt (em) Auf dem Glückstädter Marktplatz wurde in den vergangenen Wochen fleißig gearbeitet und das neue Fugenmaterial komplett eingebaut. Am Montag, den 4. November 2019 fand mit den am Bau beteiligten Firmen eine Begehung der fertiggestellten Marktplatzflächen statt. Die Arbeiten wurden zufriedenstellend ausgeführt, so dass die Marktplatzflächen für Fußgänger ab sofort wieder freigegeben sind. Die Marktplatzoberfläche wird sobald die feuchte Witterung nachlässt noch einmal von dem derzeit unansehnlichen Fugenrestmaterial gesäubert, so dass die schönen Großgranitsteine wieder richtig zur Geltung kommen. Aufgrund der feuchten Witterung der vergangenen Tage wird jedoch der Wochenmarkt aufgrund des Anlieferverkehrs in dieser Woche noch auf der Fläche des Güterbahnhofs stattfinden. Die Marktbetreiber sind im Vorwege durch die Stadt informiert worden. Voraussichtlich ab dem 19. November 2019 wird dann der Wochenmarkt wie gewohnt auf der Marktplatzinnenfläche stattfinden können.
Veöffentlichen Sie jetzt Ihren SmartBanner
Wirtschaftsredaktion

Runder Tisch der Vielfalt im November – Vorstellung der PORT-Stelle

Runder Tisch der Vielfalt im November – Vorstellung der PORT-Stelle
Glückstadt (em) Wie jeden 1. Donnerstag im Monat findet auch am 07. November 2019 um 17 Uhr im Nebengebäude des Rathauses über der alten Feuerwache, Raum 1, der Runde Tisch der Vielfalt statt; eine offene Gesprächsrunde in gemütlicher Atmosphäre zum gegenseitigen Austausch und Kennenlernen, u.a. zu politischen und gesellschaftlichen Themen, die besonders Migrant*innen in Glückstadt betreffen. Dieses Mal wird sich Herr Abo Hassoun vorstellen (AWO Landesverband Schleswig-Holstein e.V.), der am 15. Oktober 2019 die PORT-Stelle (Partizipation vor Ort) übernommen hat. Zu seinen Aufgaben zählt es, Migrant*innenselbstorganisationen in Glückstadt zu unterstützen und die gesellschaftliche Teilhabe von Migrant*innen zu stärken. Eingeladen sind alle Interessierten, im Besonderen aber Glückstädter*innen mit Migrationshintergrund, die Themen, die für ein friedliches Miteinander der Bürger*innen in Glückstadt von Bedeutung sind, besprechen möchten.

Produkte und Leistungen

TV

Kooperationen

Wir suchen Partner im Bereich Text, Konzeption und VERTRIEB!

Neugierig und ambitioniert? Dann bitte melden bei Plan-S Werbeagentur GmbH

#Web-und-Printdesign
#Werbung
#Marketing

Erfolgreiche Kundenbindung? Mit einem Geschenk von Jacques’.

Wir glauben an den Gedanken der Empfehlung und dass lokale Kooperationen sehr erfolgreich sind. Kern unserer Idee ist Ihre Kundenbindung: Sie erhalten kostenlos Gutscheine mit Ihrem Logo und persoenlichen Worten, die Sie Ihren Kunden zum Dank schenken koennen.

#Kundenbindung
#Zusammenarbeit
#Geschenkeservice

Aroma Olymp - Bio-Feinkost aus Griechenland

Sie sind Händler und haben Interesse, unsere griechischen Bio- Feinkost Produkte in Ihr Sortiment mit aufzunehmen? Sie suchen ein passendes Weihnachtsgeschenk für Ihre Kunden oder Mitarbeiter? Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der B2B Nord und fertigen gerne ein individuelles Angebot an!

#bio
#geschenk
#lebensmittel

Professionelle Partner & Dienstleister

BGM-Solutions bietet eine Vielzahl an hochwertigen Leistungen durch die Verbindung eines Kompetenzteams mit lokalen Fachpartnern. Werden auch Sie Partner in unserem Netzwerk aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin und Gesundheitsförderung.

#Arbeitssicherheit
#Arbeitsmedizin
#Gesundheitsförderung

Wie Sie Kooperations-Partner/in bei Video Impression werden

Vorteile des Video Impression - Partnerprogramms: Fester Videopartner, deutschlandweite Produktion. Ihre Mitglieder erhöhen die eigene Sichtbarkeit. Sie weiten Ihr Portfolio/Service für Ihre Mitglieder aus. Mehr erfahren unter: www.video-impression.com/kooperation/

#Marketing
#Vorteile
#kooperation

Kooperation zum Thema Unbemannte Systeme

Wir als CURPAS und TITUS Research GmbH bieten Ihnen die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten wenn Sie Interesse an dem Thema Unbemannte Systeme haben. Wir verfügen über ein breites Netzwerk an engagierten Unternehmen die in diesem Bereich sehr Forschungsinteressiert sind.

#Drohnen
#RESEARCH
#UAS

Wer möchte einen hochwertigen, milden und säurearmen Kaffee trinken?

Als Kaffeeröster in dritter Generation sind wir weit über die Landesgrenzen bekannt. Wir rösten unsere Kaffees ausschließlich im Langzeitröstverfahren auf Trommelröstern. Unsere Produktion ist IFS und BIO zertifiziert. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

#Kaffee
#Zusammenarbeit
#Lebensmitteleinzelhandel

Welche Berufsgruppe möchte Renovierungsarbeiten ausführen lassen?

Planen Sie einen Neubau oder eine Altbausanierung? Suchen Sie nach einem geeigneten Partner, der Sie zuverlässig und kompetent unterstützt und bei dem Sie sämtliches Zubehör aus einer Hand beziehen können? Dann treten Sie mit uns in Kontakt.

#Zusammenarbeit
#Expansion
#Renovierungen

Gestalten, aber Nachhaltig!

Ob Messebauer oder Unternehmen, wir suchen Kooperationspartner, Reeseller und Verleger für paprfloor. paaprfloor ist der nachhaltigere Bodenbelag für Messen, Konferenzen und temporäre Bauten. Sprechen Sie uns an! https://de.paprfloor.com/kontakt/

#Messebau
#Veranstaltungen
#Aktionsflächen

Vertriebspartner für Medienproduktion gesucht

Wir suchen für unser Partnerprogramm wirksame Kooperationen in den Bereichen Content-Konzeption, Content-Produktion, Website & Webshop Programmierung und Online Marketing. Die Highlife Media GmbH steht für kreativen Austausch und faire Provisionsvergütung. Wir laden Sie gern in unser Büro ein!

#Zusammenarbeit
#medienagentur
#Partnerprogramm

Wir suchen deutschlandweit Verstärkung für unsere safe4u-Team

die Nebenberuflich oder Hauptberuflich bei uns im Team einsteigen möchten. Wir verkaufen Sicherheit für die eigenen vier Wände. Ein Markt der steigende Umsätze beinhaltet. Werden Sie ein Teil vom Team, überzeugen Sie sich selbst bei uns vor Ort, jeden Mittwoch von 17 - 18 Uhr.

#Sicherheit
#Alarmanlage
#Zusammenarbeit

Wir suchen Hilfe für unsere Kunden.

Nicht weil wir schlecht sind in unserer Arbeit, sondern um unseren Kunden ein rundes Leistungsspektrum anbieten zu können und Teilbereiche des Onlinemarketings, SEO etc., in gewissenhafte Hände geben zu können. Melde dich gerne bei Interesse.

#lassmalzusammenarbeiten
#hab1kundenfürdich
#vielleichtauch2

Suchen Sie einen Trainer o. Business Coach, der auch unvergesslich vis

IHK zertifizierter Business Coach, akkreditierter Trainer, mitreißender Motivator, mit Bildern begeisternder Emotionen-Erzeuger, parkettsicherer Praktiker mit internationaler Führungserfahrung, ausgebildeter Creative Leader, also: wenn Sie etwas in Ihrer Firma bewegen wollen, bin ich Ihre Frau.

#Business-Coach
#Trainer
#Visualisierung

Wir suchen Herrenausstatter und/oder Schuhgeschäfte

Wir suchen für die geilsten Schuhe der Welt Herrenausstatter und Schuhgeschäfte, die unsere Schuhe ins Programm aufnehmen.

#Schuhe
#Vertriebspartner
#Expansion

Pricemonitor - Repricing | Preisoptimierung | Marktbeobachtung

Patagona entwickelt softwarebasierte Lösungen für die Herausforderungen des E-Commerce. Der Fokus liegt hier in den Bereichen Markt­beobachtung und Preisoptimierung (Repricing). Mit dem Pricemonitor bieten wir eine professionelle Software an, um Verkaufspreise für Sie intelligent zu optimieren.

#Pricemonitor
#Repricing
#E-Commerce

Vernetzen Sie sich neu!

Nutzen Sie unser Gehirnjogging mit Bewegung bei Gesund- heitstagen/ Workshops/ Events etc. Das Programm schafft neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen und erhöht auf höchst amüsante Weise den Handlungsspielraum in allen Lebensbereichen. Neugierig geworden? Einfach www.Neuausrichtei.de

#Gesundheit
#Events
#Vortrag

Wer möchte mehr Kunden aus dem Mittelstand generieren ?

Als Videoproduktionsdienst, inbesondere für klein- und mittelständische Unternehmen, sind wir derzeit auf der Suche nach einer Agentur / Dienstleister die Ihren Kunden den multimedialen Einstieg im Videobereich erleichtern möchte. Für Rückfragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

#kooperation
#Zusammenarbeit
#Video

Welches Tagungshotel möchte mit uns Übernachtungen generieren?

Als großer Anbieter von Seminaren suchen wir deutschlandweit Tagungshotels, die uns Ihren Seminarraum zur Verfügung stellen und im Gegenzug von Hotelbuchungen unserer Seminar- und Eventgäste profitieren. Konnten wir Ihr Interesse wecken?

#Hotel
#Tagung
#Seminar

Welcher Arbeitsschutz-Experte hat Interesse daran, mit uns bundesweit zu wachsen?

Als Anbieter für verschiedene externe Dienstleistungen für Unternehmen suchen wir einen komptetenten Ansprechpartner zum Thema Arbeitsschutz und würden diesen gerne gegen Provision weitervermitteln. Für Rückfragen zu unseren Dienstleistungen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

#Arbeitsschutz
#Zusammenarbeit
#Expansion

Welcher Architekt sucht eine Kooperation mit einem Immobilienentwickler?

Nachdem wir bereits in Süddeutschland sehr erfolgreich Projekte für größere Seniorenwohnanlagen durchgeführt haben, möchten wir nun auch nach Westdeutschland expandieren und suchen hierfür einen Architekten in der Region Nordrhein-Westfalen, der mit uns die Herausforderung sucht.

#Architekt
#Seniorenwohnanlagen
#Nordrhein-Westfalen

Wer kennt sich mit Crowdfunding-Finanzierung für Start-Ups aus?

Für die zweite Finanzierungsrunde unseres Projektes würden wir gerne mit Crowdfunding die ersten Schritte machen. Welcher Experte in diesem Bereich kann uns hier beratend als Ansprechpartner zur Seite stehen?

#Crowdfunding
#Start-Up
#Finanzierung

Vertriebspartner für die geilsten Schuhe der Welt gesucht!

Ob in der Freizeit oder zum Anzug – Uncle Paul ist der perfekte Schuh für jeden, der keine Lust mehr hat auf langweilig: Die Kombi aus klassischem Schnitt, witzigen Details und Farbkombis macht ihn schick und trotzdem tragbar zu jeder Gelegenheit. Wir suchen für den Vertrieb noch Partner in ganz Deutschland.

#Schuhe
#Vertriebspartner
#Wachstum
Ihre Kooperation kostenlos veröffentlichen
Veöffentlichen Sie jetzt Ihren SmartBanner

Angebote

Betreuungs- & Einrichtungsleistungen - 15% Rabatt

#BGM #Arbeitsschutz #Analyse #Digital

Neukunden erhalten bei mir 5% Rabatt!

#Werbung #Gestaltung #print #flyer

Organisations- & Personalentwicklung

#Change-Management #Betriebliches Gesundheitsmanagement #Arbeitgeberattraktivität #Führungskräfte-Coaching

analytische & kreative Sortimentsberatung

#einkauf #sortiment #Lieferantenportfolio #Merchandising

REESE MODEN - Wir sind die Anzugspezialisten.

#Sofortänderung #Übergrößen #Markenkompetenz #Fachberatung

Videoproduktion - Konzeption, Produktion, Nachbearbeitung

#videoproduktion #Imagefilm #Erklärvideo #Werbefilm

Betriebliches Gesundheitsmanagement

#Grundlagenwissen #Handlungsfelder #Ziele von BGM #Firmencheck / Fördermittel

Persönliche Weinevents und Seminare - ab 35 Euro

#Events #Veranstaltungen #Wein #Firmenfeiern

Beratung zu Nachhaltigkeit & Corporate Social Responsibility

#Nachhaltigkeitsmanagement #CSR #CorporateSocialResponsibility

Datenschutz aus Expertenhand

#Datenschutz #DSGVO #DSB

Potenzialanalyse: Klarheit in Ihrer Außendarstellung ab 197€

#Beratung #Potenzial #Aussendarstellung #Marketing

Social Media Marketing für Beginner

#Instagram #Facebook #SocialMedia #Pinterest

Design & Print - Visitenkarten, Broschüren, Logoerstellung

#Grafikdesign #Printprodukte #Logoentwicklung #Messekonzepte

Jung führt Alt

#Generation XYZ #Werte #Glaubwürdigkeit #Lebensphasenorientierung

MIT SICHERHEIT ERFOLGREICH... Vertriebspartner werden!

#Sicherheit #Alarmanlagen #Einbruch #Schutz

SEO & SEA - Google Optimierung und Werbung

#SEO #Google Ads #Keywordanalysen #Google Analytics

Employer-Branding

#Change-Management #Arbeitgeberattraktivität #Führungskräfte-Coaching #Betriebliches Gesundheits-Management

Protarmo Software für Arbeitsschutz & BGM - ab 95 Euro -

#Arbeitsschutz #BGM #Software #Digital

Büro Catering für 5,90€ pro Gericht - www.smunch.co

#Online Kantine #Leckeres Essen #Büro Catering #Happy Teams

Branding - Marketing- und Kommunikationsstrategien

#Marketing #Unternehmensanalysen #Zielgruppendefinition #Marktanalysen

Imagefilm ab 5.970€ - Werden Sie sichtbar!

#Sichtbarkeit #Video #Marketing #Imagefilm

Regelmäßiger Videocontent - Expertenbrandingpaket ab 970€

#Video #Content #Marketing #Sichtbarkeit

Gratis WorkShop Social Media *Min. 5 Teilnehmer*

#sozialemedien #Ausprobieren #Instagram #Facebook

Tagesseminar: Mehr Erfolg durch die Kraft der Gedanken

#Hypnose #Firmenseminare #Coaching #BGM

Die optimale Drucklösung für Ihr Business

#Drucker #Kopierer #nachhaltig #farbdrucker

Tristesse im Büro? DANN: Kunst die Leistung steigert ab 100€

#Kunst #Bilder #Büromöbel #Einrichtung

Messe-Angebot: Upgrade von Windows 7 auf 10 ab 99€ pro PC

#Sicherheit #Windows #IT-Service #Computer

Gewerbegrundstück an der A7. Direkt von der Kommune.

#NORDGATE #Grundstück #Gewerbe #A7

Teamevents für die Firmenfeier und Tagungen

#Teamevent #Firmenfeier #Teambuilding #Events

Exklusive Gartenmöbel für private Domizile und Luxushotels

#Sonnenschutz #Outdoormöbel #Hotelausstattung #Gartenmöbel

Online Marketing Beratung für Start-Ups zum Sonderpreis!

#Marketing #Startups #Digital #Beratung

Wir kümmern uns um Ihre Datenschutz Compliance u.v.m.

#Datenschutz #DSGVO #Beratung #IT-Sicherheit

Kreativ präsentieren und Seminare designen

#Präsentieren #Präsentationen #Präsentationsmethoden #Weiterbildung

unternehmensWert:Mensch

#80% Förderung #1 bis 249 Mitarbeiter #strategische Personalentwicklung #9 Monate Prozessbegleitung

Fulfillment (Lager, Versand uvm.) für Ihren E-Commerce

#Lager #Versand #Schnittstellen #Shopsysteme

Sie suchen professionelle Redner für Ihr Event?

#Redner #Speaker #Rhetorik #Events

20% Messe-Rabatt auf alle Dienstleistungen*! *bis 30.11.19

#Rabatt #Datenschutz #DSGVO #Unterlagen

Trainerausbildung zertifiziert nach DiN EN/IEC ISO 17024

#Trainerausbildung #Methodenvielfalt #Training #Fortbildung

Der SEO Masterplan für bessere Rankings - ab 499 Euro

#SEO #Analyse #Beratung #Suchmaschinenoptimierung

Resilienztraining

#Grundlagen #Persepektivenwechsel #Selbtstverantwortung #Alltagstransfer

Montagearbeiten jetzt für 49€ anstatt für 69€!

#Fenster #Türen #Treppen #Küche

Agentur für Gesundheit+Management

#Change-Management #Organisationsentwicklung #Personalentwicklung #BetrieblichesGesundheitsmanagement

Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte! Business Kunst.

#Visualisierung #Business-Coach #trainer #Iconographie

Rauchfrei Seminar für ihre Mitarbeiter

#Rauchfrei #Gesundheit #Mentaltraining #Coaching

Fachkraft gesucht ? Recruiting-Clips ab 950,- €

#fachkraft #personal #stellenanzeige #mitarbeiter

Texterstellung und -optimierung - Werbetexte, Produkttexte

#Texterstellung #Produkttexte #Werbetexte #SEO Texte

Instagram Marketing

#Instagram #sozialemedien
Ihr Angebot kostenlos veröffentlichen

Aus der Region

Wirtschaftsredaktion

„OQmented“ und „Bareways“ siegen beim StartUp-Wettbewerb des Landes

„OQmented“ und „Bareways“ siegen beim StartUp-Wettbewerb des Landes
Itzehoe (em) Die Itzehoer Firma „OQmented GmbH“ ist der diesjährige Hauptsieger des StartUp-Camps 2019 des Landes Schleswig-Holstein. Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz überreichte den drei Gründern Benedikt Kläs, Dr. Ulrich Hofmann und Thomas von Wantoch in Flensburg den ersten Preis. Den zweiten Platz belegen Moritz von Grotthuss und Sascha Klement mit ihrer Lübecker Firma „Bareways GmbH“, den dritten Platz die Gründer der in Kopenhagen ansässigen „Nautix Technologies IVS“. Alle Sieger werden für drei Monate ins Silicon Valley geschickt, um bei „Plug and Play“ in San Francisco weitere Erfahrungen zu sammeln. Mit „Plug and Play“, einem global agierenden Technologie-Accelerator und einem der aktivsten Wagniskapitalgeber in den USA, hatte das Land in diesem Jahr eine Partnerschaft geschlossen. „Alle drei Sieger sind großartige Glanzlichter unserer Technologieszene mit einem enormen Gründergeist – aber auch alle sieben weiteren Firmen, die sich hier in der letzten Woche an der Uni Flensburg für die Schlussrunde unseres Wettbewerbs in Position gebracht haben, haben Großartiges geleistet. Ich bin sicher, dass wir von Ihnen allen noch viel hören werden“, sagte Buchholz. Er dankte zugleich den zahlreichen Sponsoren des Wettbewerbs, ohne die das mittlerweile dritte StartUp-Camp nicht möglich gewesen wäre. Der Erstplatzierte, die „OQmented GmbH“ ist eine Ausgründung aus dem Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT in Itzehoe. Nach den Worten von Buchholz seien die Firmeninhaber seit bald 20 Jahren maßgebliche Treiber bei der Entwicklung der so genannten MEMS-Spiegeltechnologie. Ihre Geschäftsidee: Die Entwicklung und Fertigung von Mikro-Laserscannern für Reality-Brillen oder 3-D-Kameras. Eines der Anwendungsgebiete: autonomes Fahren. Wie Gründer Benedikt Kläs sagte, sei die Reise ins Silicon Valley für ihn schon deshalb besonders interessant, „weil man in den USA zwar unsere Konkurrenten Bosch und ST Microelectronics kennt, bislang aber noch nicht OQumended – das wird sich hoffentlich nun ändern“, so Kläs. Die Gewinner des zweiten Preises, die Lübecker „Bareways GmbH“, ist auf einem ähnlichen Feld aktiv. Das Unternehmen entwickelt und produziert Produkte im Bereich der nicht-urbanen Mobilität, insbesondere Softwarelösungen für Smartphone-Apps, Fahrerassistenzsysteme und autonome Fahrsysteme. Die drittplatzierte Kopenhagener „Nautix Technologies IVS“ bietet Reedern unter anderem eine moderne schiffszentrierte Betriebsverwaltung zur Planung, Vorhersage und Ausführung von Geschäften oder Sicherheitsvorkehrungen an. Drei weitere Gewinner des diesjährigen StartUp-Camps hatten sich bereits bei der Vorauswahl im Wirtschaftsministerium Eintrittskarten für einen Silicon-Valley Aufenthalt gesichert: Orthodrone GmbH: Das Kieler Team rund um die Gründer Juri Klusak, Julian Teege und Johann Wenzel erfasst Daten durch Befliegen mit automatisierten Drohnen. Basierend auf innovativer Sensortechnologie, individueller Auswertung, wissenschaftlicher Methodik und Analytik stellt Orthodrone hochgenau georeferenzierte Flächendaten bereit. Travelsation UG ist ein Travel-Tech-Startup aus Hamburg mit den Gründern Niels Mueller-Wickop und Valentin Funk. Sie ermöglichen es jedem, die Welt sicher zusammen mit anderen zu erkunden. Auf ihrer Plattform kann jeder eine Reise einstellen und Mitreisende finden. Instruments of Things: Die Kieler Gründer Henrik Lange, Niko Schönig und David Knop ermöglichen Künstlern und Musikern, ihre elektronischen Instrumente durch Bewegung zu steuern. Instrument of Things gehörte bereits letztes Jahr zu den Camp-Preisträgern und gewann zusätzlich noch den Publikumspreis und damit eine StartUp-Reise nach Dubai und Singapur. Foto: © Konitzki
Wirtschaftsredaktion

Jahrespressekonferenz des Landesgerichtes Itzehoe

Jahrespressekonferenz des Landesgerichtes Itzehoe
Itzehoe (em) Das Landgericht Itzehoe und die zum Bezirk gehörenden vier Amtsgerichte in Meldorf, Itzehoe, Elmshorn und Pinneberg bieten Rechtsschutz in der ordentlichen Gerichtsbarkeit für etwa 572.000 Menschen in den Kreisen Steinburg, Dithmarschen und Pinneberg. Insgesamt über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind damit beschäftigt, die vielfältigen Aufgaben im Bereich der Rechtspflege zu bewältigen. Hierzu gehören 97 Richterinnen und Richter, 92 Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger und rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Bewährungshilfe, als Gerichtvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher, in den Serviceeinheiten und den Wachtmeistereien tätig sind. Nach den Richterstellenanteilen betrachtet ist das größte Amtsgericht im Bezirk das AG Pinneberg (19 Stellen), gefolgt von den AG Itzehoe (15 Stellen), dem AG Meldorf (13 Stellen) und dem AG Elmshorn (11 Stellen). Am Landgericht sind 30 Richterplanstellen vorhanden. 1) Aktuelle Geschäftslage im Landgerichtsbezirk Die Zahl erstinstanzlicher Zivilsachen am Landgericht ist im Jahr 2018 im Vergleich zu den Vorjahren erneut, wenn auch nur in geringem Umfang, angestiegen. Am Landgericht gingen im Jahr 2018 1918 Verfahren ein (2017: 1914: 2016: 1800). Insgesamt dürfte sich daher der immer wieder diskutierte Rückgang von Zivilsachen für das Landgericht im Bereich etwas unter 2000 Verfahren pro Jahr stabilisiert haben. An den Amtsgerichten ging die Zahl neueingehenden der Zivilsachen dagegen einem langjährigen Trend entsprechend weiter zurück von 5912 auf 5411 Verfahren. Die Zahl der neueingehenden Berufungszivilsachen am Landgericht reduzierte sich von 346 im Jahr 2017 um fast ein Drittel auf 257 im Jahr 2018. Auch dies entspricht längerfristigen Entwicklungen. Dieser im Verhältnis zur Gesamtzahl der Zivilverfahren vorden Amtsgerichten sehr niedrige Wert zeigt die hohe Qualität und Überzeugungskraft der amtsrichterlichen Arbeit: nur in etwa 5 Prozent aller Fälle gehen eine oder beide Parteien überhaupt in die zweite Instanz! Die Zahlen für erstinstanzliche Strafsachen am Landgericht liegen mit 58 Eingängen auf einem konstant hohen Niveau. Im Jahr 2017 waren 64, im Jahr 2016 57 Eingänge zu verzeichnen. Leicht abgenommen hat die Zahl der Berufungsverfahren in Strafsachen von 123 Verfahren im Jahr 2017 auf 116 Verfahren im Jahr 2018. Die Gesamtzahl der Strafsachen an den Amtsgerichten ist von dem langjährigen Tiefststand aus dem Jahr 2017 (3068 Verfahren) deutlich angestiegen auf 3426 Verfahren und übersteigt damit sogar wieder die Werte aus den Jahren 2015 und 2016 (3303 und 3339 Verfahren). Insgesamt bleibt es bei der Feststellung aus dem letzten Jahr, dass die Zahl der Strafsachen an den Amtsgerichten über die Jahre hinweg im Wesentlichen konstant ist (2014: 3600, 2015: 3303, 2016: 3339, 2017: 3068, 2018: 3426). Der erfreulich niedrige Stand von Unternehmensinsolvenzen hat sich in diesem Jahr nach jahrelangem Absinken erstmals auf dem erreichten niedrigen Niveau stabilisiert. Mit 488 Verfahren liegt er ganz leicht über den Werten für das Jahr 2017 (478 Verfahren), aber immer noch weit unter den Werten aus den Vorjahren (2011: 828, 2015: 623). Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen ist nochmals deutlich gefallen (2018: 580 Verfahren statt 2017: 694 Verfahren), ein Minus von rund 17 Prozent. Weiter gefallen ist auch die Gesamtzahl der Zwangsversteigerungen und Zwangsverwaltungen, die sich gegenüber 2011 mehr als halbiert hat (2011: 722 Verfahren, 2018: 303 Verfahren). Dies ist eine erfreuliche Entwicklung, die sich weiterhin an allen Amtsgerichten im Bezirk zeigt. Die Gesamtzahl der Verfahren in Familiensachen liegt bei 4281. In diesem Jahr gingen die Eingänge hier nahezu im ganzen Landgerichtsbezirk zurück, wobei als Ausnahme hierzu am Amtsgericht Itzehoe die Zahl der Verfahren unverändert blieb (952). DieAmtsgerichte Pinneberg und Meldorf sind dabei gegenüber den Amtsgerichten Itzehoe und Elmshorn die deutlich größeren Familiengerichte gemessen an den Verfahrenszahlen (Pinneberg: 1273; Meldorf: 1157; Itzehoe: 952; Elmshorn: 899). An den Amtsgerichten gab es im Jahr 2018 9444 laufende Betreuungsverfahren, was im Vergleich zum Vorjahr einen erheblichen Anstieg um mehr als 300 Verfahren bedeutet (2017: 9126; 2018: 9444). Es ist zu vermuten, dass diese Entwicklung zum Teil schon auf die deutlich stringenteren Anforderungen des Bundesverfassungsgerichts in Bezug auf den Richtervorbehalt für Fixierungen von Patienten zurückgeht. Die Verfahrenszahlen in Nachlass- und Testamentssachen stiegen von 8961 im Jahr 2017 wieder an auf 9279 Verfahren, während die Geschäftszahlen der Bewährungshilfe mit 810 Probanden nahezu konstant blieben, auch wenn über die Jahre hinweg beider Bewährungshilfe ein Trend hin zu weniger unter Bewährung stehenden Personen zu erkennen ist (2018: 810, 2014: 875, 2011: 954). 2) Ausgewählte Zahlen zu Einnahmen und Ausgaben der Amtsgerichte und des Landgerichts Itzehoe Insgesamt haben das Landgericht und die Amtsgerichte im hiesigen Bezirk im Jahr 2018 rund 22,9 Millionen EUR an Gerichtskosten und Auslagenvorschüssen eingenommen, was nach dem niedrigen Wert aus dem Jahr 2017 eine Rückkehr zum Stand desJahres 2016 (22,8 Millionen EUR) bedeutet. Am Landgericht stellen die Einnahmen in Zivilsachen mit etwa 2,73 Millionen EUR (von Gesamteinnahmen des Landgerichts in Höhe von rund 2,77 Millionen EUR) erneut den größten Anteil dar. Als Ausgaben in Rechtssachen sind bei den Gerichten im Bezirk Itzehoe im Jahre 2018 18,35 Millionen EUR angefallen, ein Wert, der nahezu derselbe ist wie 2017[1]. Die größte Ausgabenposition machen die bei den Amtsgerichten anfallenden Kosten im Bereich der Betreuungssachen aus, die mit 7,63 Millionen EUR gegenüber 2017 (7,37 Millionen EUR) nochmals angestiegen ist. Darin sind im Wesentlichen die Auslagen und Vergütungen der Berufsbetreuer und der ehrenamtlichen Betreuer enthalten, die anfallen, wenn der einzelne Betroffene kein hinreichendes Vermögen hat. Ein weiterer großer Teil der Ausgaben aller Gerichte entfällt auf die Gebühren und Auslagen der Prozesskostenhilfe[2], die sich im letzten Geschäftsjahr auf 3,08 Millionen EUR beliefen. Während das Landgericht verhältnismäßig geringe Ausgaben in diesemBereich hat (175.629 EUR), erbrachten die Amtsgerichte hier im letzten Jahr zwischen 575.318 EUR (Amtsgericht Elmshorn) und 987.845 EUR (Amtsgericht Meldorf). Die erhebliche Bedeutung von Sachverständigengutachten in den gerichtlichen Verfahren wird dadurch deutlich, dass dies der insgesamt zweitgrößte Ausgabenposten ist. Insgesamt wurden hierfür im Jahr 2018 rund 3,76 Millionen EUR ausgegeben, ein Anstieg gegenüber 2017 (3,64 Millionen EUR). Die Sachverständigen werden in den verschiedensten Bereichen eingesetzt und befähigen die Gerichte mit ihrer Sachkunde etwa in medizinischen oder technischen Angelegenheiten eine Entscheidung fällen zu können. 3) Tätigkeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres Im Jahr 2018 setzt sich die Beobachtung fort, dass am Landgericht Itzehoe Verfahren von Anlegern wegen der Behauptung falscher Beratung rund um Geldanlagen jedes Jahr eine erhebliche Rolle spielen. Nachdem schon die letzten Jahre durch Folgeverfahren von Anlegern in Zusammenhang mit der Prokon-Insolvenz geprägt waren, sind im Jahr 2018 wiederum 125 Verfahren eingegangen, die mit Geldanlagen in diesem Zusammenhang zu tun haben. Dies bedeutet, dass allein diese Verfahren im Jahr 2018 etwa 7 Prozent aller Verfahren am Landgericht in Zivilsachen ausgemacht haben. Dabei ist zu bedenken, dass diese Verfahren typischerweise innerhalb eines kurzen Zeitraums geballt eingehen, was zu einer ganz erheblichen Arbeitsbelastung führt. Gleichzeitig haben die Kammern des Landgerichts alle im Jahr 2018 eingegangen Verfahren dieses Komplexes bereits erledigt. Das Jahr 2018 war weiter geprägt von der Ab- und Aufarbeitung der Fälle im Zusammenhang mit dem Dieselskandal. Insgesamt sind im Jahr 2018 etwa 315 Verfahren allein zu dem Komplex von Fahrzeugen der Marke Volkswagen beim Landgericht neu eingegangen. Insgesamt gab es rund 380 „VW-Verfahren“ am Landgericht. Stand Mai 2018 laufen davon noch etwa 240, die übrigen Verfahren sind mittlerweile erledigt worden. 4) Verfahren in Zivilsachen – mit Beispielsfall Wie die Zahlen oben zeigen, liegt ein Schwerpunkt der gerichtlichen Arbeit im Bezirk auf der Erledigung von Zivilsachen. In diesem Bereich werden etwa doppelt so viele Prozesse geführt wie im Strafrecht. Dennoch sind diese Verfahren der Öffentlichkeit vielweniger bekannt. Die Themen der Zivilverfahren sind sehr unterschiedlich und reichen von Schadensersatz nach Verkehrsunfällen, Mietsachen und Nachbarschaftsstreitigkeiten bis hin zu Arzthaftungsfällen oder Staatshaftung. Das Landgericht möchte in Zukunft stärker auch Fälle aus diesem wichtigen Bereich der Gerichtsarbeit an die Presse herantragen. Gleichzeitig laden wir Sie herzlich ein, jederzeit nachzufragen, ob es an dem für Ihr Medium relevanten Gericht interessante Zivilsachen gibt, über die Sie berichten könnten. Der folgende Fall „Eine Ehemann und viele traumatisierte Rinder“ soll beispielhaft zeigen, was es gerade im Gebiet der Zivilsachen für ungewöhnliche Fälle gibt: In einem im Jahr 2018 beim Landgericht eingegangenen Verfahren klagte ein Landwirt gegen einen frischgebackenen Ehemann. Der Landwirt hielt auf einer Weide über 20 Rinder. Der Ehemann hatte in der Nähe seine Hochzeit gefeiert. Dabei wurde – ob vom Ehemann oder von Gästen, blieb offen – nachts ein nicht genehmigtes Feuerwerk abgebrannt. In dieser Nacht brachen 13 Rinder von der Weide aus und mussten – auch mit Hilfe der Polizei – wieder eingefangen werden. 4 Tiere drangen bis nach Itzehoe vor. Der Landwirt machte nun die Kosten für das Einfangen der Rinder geltend. Vor allem wollte er aber einen Ausgleich, weil das Feuerwerk das Urvertrauen der Tiere zerstört habe. Sie könnten deshalb nicht mehr für Milchgewinnung genutzt werden. Für eine Ganztagsbetreuung der Rinder seien viel Arbeit und Kosten entstanden. Das Landgericht hat die Klage abgewiesen, weil es davon ausging, dass es keine ersatzfähigen Körperschäden an den Rindern gegeben habe. Etwaige psychische Beeinträchtigungen der Rinder habe der Landwirt nicht konkret genug geschildert. Es stehe auch nicht fest, dass die geschilderten Probleme sich gerade wegen des Feuerwerks ergeben hätten. Dass der Ehemann das Feuerwerk veranlasst habe, um die Rinder bewusst zu verstören, liege fern. 5) Gefangenenzuführung Im November 2018 konnte mit dem Bau der Gefangenenzuführung am Landgericht Itzehoe begonnen werden. Der Neubau wurde dem Landgericht im Januar 2019 zur Nutzung übergeben. Die Errichtung der Zuführung erfolgte im Rahmen des sog. „Sicherheitskonzepts für Gerichte und Staatsanwaltschaften“. Bislang erfolgte die Zuführung der Gefangenen zu Strafterminen im Landgericht Itzehoe in aller Öffentlichkeit, so dass Zugriffe auf die Gefangenen durch Dritte möglich und denkbar waren und ein Sicherheitsrisiko darstellten. Die fertig gestellte Gefangenenzuführung erleichtert die Arbeit der Justizwachtmeister des Landgerichts, der Justizvollzugsbeamten der JVA Itzehoe und den reibungslosen und gesicherten Ablauf bei Haftsachen insgesamt deutlich. Nils Meppen Pressesprecher [1] Einschränkend sei darauf hingewiesen, dass dieser Wert nur die Auslagen der Gerichte in Rechtssachen enthält, also die Kosten, die die Gerichte auf Grund gesetzlicher Verfahrensvorschriften ausgeben. Nicht enthalten sind die darüber hinaus anfallenden erheblichen Personalkosten sowie die für den Betrieb der Gebäude und des Geschäftsbetriebs erforderlichen Sachmittel. [2] Prozesskostenhilfe erhält eine Partei, welche eine Klage mit Erfolgsaussicht erhebt oder sich mit Erfolgsaussichten gegen eine gegen sie erhobene Klage verteidigen möchte, wenn sie nach den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen die Kosten der Prozessführung nicht, nur zum Teil oder nur in Raten aufbringen kann. Foto: © Landgericht Itzehoe
Veöffentlichen Sie jetzt Ihren SmartBanner

Termine

Norderstedt Marketing e.V.

Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit für Vereine: Vereinsakademie

27.01.2020 um 18.30 Uhr
Sorgfältige Pressearbeit bringt den Verein in die Öffentlichkeit und sorgt für das nötige Aufsehen. Annabell Behrmann und Wolfgang Klietz vom Hamburger Abendblatt geben Einblicke in die heutige Medienwelt und verraten, wie man den Verein bestmöglich ins Licht der Öffentlichkeit rücken kann.
Seminarhaus Norderstedt
Ulzburger Str. 201 | 22850 Norderstedt
WEP

CHEFIN - Frauen gründen anders

18.02.2020 um 10.00 Uhr
WEP Wirtschaftsförderung bietet kostenlosen Workshop „CHEFIN – Frauen gründen anders“ an Der Workshop für Frauen aus dem Kreis Pinneberg, die sich haupt- oder nebenberuflich selbstständig machen wollen, eine Unternehmensnachfolge planen oder ihr junges Unternehmen ausbauen möchten, findet am Dienstag, den 18.02.2020 in der WEP Beratungsstelle FRAU & BERUF, statt.
WEP Beratungsstelle FRAU & BERUF
Lise-Meitner-Alllee 18 | 25436 Tornesch
Ihren Termin kostenlos veröffentlichen

Marktplatz

Krone Immobilien
Professionelles FachkräfteMarketing
ImmoLover
WEP Kreis Pinneberg
SVG Wulf & Kollegen
HANSA Autopfandleihe
Jens Gottschalk
EGNO Standpunkt
BusinessVideo
. . . . . . .

Unternehmensdatenbank

Stadtwerke Glückstadt GmbH

Firmendetails
Bahnhofstraße 1
25348 Glückstadt
Landkreis: Kreis Steinburg
Branche: #Energie
Ansprechpartner
Herr Torsten Fischer
Tel. 0 41 24- 936-0
E-Mail senden
www.stadtwerke-glueckstadt.de

Es wurde noch kein
Foto oder Logo hinterlegt
Weitere Informationen zu diesem Unternehmen
Ihr Unternehmen kostenlos veröffentlichen