M

Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaftsredaktion

PNE-Gruppe startet mit neuen Projekten schwungvoll in 2020


Husum (em) Die international in der Entwicklung von Wind- und Photovoltaikprojekten tätige PNE-Gruppe ist schwungvoll in das neue Jahr gestartet. Der Windpark „Neuenwalde“ (7,2 MW) und der im Auftrag des Käufers errichtete Windpark „Wölsickendorf“ (16,8 MW) konnten in Betrieb genommen werden. Zusätzlich war PNE bei mehreren Ausschreibungen erfolgreich. Ausschreibungen in Deutschland gewonnen Ende 2019 wurden Ausschreibungen für Windparkprojekte in Deutschland mit 30,1 MW und Polen mit 94,8 MW zu installierender Nennleistung gewonnen. Aktuell nahmen zwei weitere Projekte mit zusammen 13,9 MW, die in den vergangenen Wochen genehmigt worden waren, erfolgreich an der Februar-Ausschreibung der Bundesnetzagentur teil. Diese erfolgreichen Projekte können damit realisiert werden. Erfolge in Polen Aus Polen gab es Ende 2019 erfreuliche Nachrichten. Die dortige PNE-Tochtergesellschaft nahm mit drei Projekten (insgesamt 94,8 MW) an dem Tender im Dezember teil und erhielt Zuschläge für alle drei Projekte. Die Projekte befinden sich im Norden sowie in Zentralpolen. Ziel ist, das erste Projekt in 2020 in die Realisierung zu bringen, im Jahr 2021 sollen dann die anderen beiden Projekte folgen. Errichtet wurde in Polen das bereits früher veräußerte Projekt „Barwice“ mit einer Nennleistung von 42 MW. Die Anlagen werden derzeit in Betrieb genommen. Weiterer Windpark vor Baubeginn Noch in 2019 hat PNE für einen hessischen Windpark (Schwalm-Eder-Kreis) mit 17,5 MW die Genehmigung erhalten. Der Windpark nahm an der Ausschreibung der Bundesnetzagentur (BNetzA) im Dezember teil und erhielt einen Zuschlag. Der Windpark umfasst vier Windenergieanlagen vom Typ Nordex N149 mit jeweils 4,38 MW. Mit bauvorbereitenden Arbeiten wurde bereits begonnen. Erfolg in Südafrika In Südafrika konnte die PNE-Gruppe zusammen mit ihrem Joint Venture WKN windcurrent im Dezember die Umweltgenehmigung für ein Projekt mit 75 Windenergieanlagen erreichen. Das Projekt liegt in der Provinz Northern Cape. In 2020 wurde eine weitere Umweltgenehmigung für ein Projekt mit bis zu 100 MW in der Region Eastern Cape erreicht. Das sind wir Als regionales Unternehmen ist die WKN international tätig und gehört seit fast 30 Jahren zu den führenden Projektentwicklern in Deutschland, Europa und Südafrika. Das Leistungsspektrum reicht von der Standorterschließung über die Planung und Finanzierung sowie den Bau und Betrieb bis hin zum technischen und kaufmännischen Management und deckt damit alle Phasen der Projektierung und des Betriebs von Windparks ab. Seit Juli 2018 ist die WKN GmbH eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der PNE AG. Die PNE-Gruppe ist ein international tätiger Windkraft-Pionier aus Deutschland und einer der erfahrensten Projektierer von Windparks an Land und auf See. Unter dem Dach der PNE-Gruppe sind die Marken PNE und WKN vereint und entwickeln sich gemeinsam zu einem internationalen Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Unser Netzwerk Damit sich die WKN in Zukunft noch stärker auf den Märkten positionieren kann, wird das bisherige Produktportfolio um weitere Dienstleistungen ergänzt. Fokussiert wird sich dabei auf die Bereiche Finanz- und Stromvermarktungsdienstleistungen, Windplanungsleistungen, Bau- und Betriebsmanagement sowie Repowering und Weiterbetrieb. Dabei profitiert die WKN von einem starken Netzwerk, bestehend aus langjährigen Experten mit branchenspezifischem Know-How. Unsere Vision Als Husumer Unternehmen ist die WKN-Gruppe international tätig und trägt maßgeblich zur Energiewende bei. Unsere Vision ist eine 100 prozentige regenerative Energieversorgung. Wir stehen für eine sichere Stromerzeugung im Einklang mit Mensch und Natur. Die Vereinigung wirtschaftlicher Aspekte und ökologischer Verantwortung ist unser höchstes Anliegen bei der Umsetzung weltweiter Projekte der Erneuerbaren Energien. Um die Energiewende voranzutreiben ist Weitsicht und vorausschauendes Planen gefordert. Als Teil der PNE-Gruppe entwickeln wir uns daher weiter zu einem „Clean Energy Solutions Provider“, einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Neben der Windenergie werden zukünftig auch Photovoltaik, Speicherlösungen und die Power-to-Gas-Technologie mit einem Schwerpunkt bei Wasserstoff Teil unseres Angebots sein. Bestehende Märkte sollen weiter ausgebaut und attraktive neue Märkte erschlossen werden. Wir gestalten die Zukunft – und zwar gemeinsam, als Team und als Gruppe. Denn nur so ist die Vision einer hundertprozentigen regenerativen Energieversorgung möglich. WKN GmbH www.wkn-group.com
Artikel weiterlesen