WEP

WEP Geschäftsjahr 2019: Gutes Ergebnis und neue Aufgaben


Mit einer Bilanzsumme von rund 16,8 Millionen Euro hat die WEP Wirtschaftsförderung das Geschäftsjahr 2019 auf fast gleichem Niveau wie im Vorjahr (17,0 Mio.) beendet. In die Daten, Zahlen und Fakten, die hinter der aktuellen Jahresbilanz stehen, gibt der frisch erschienene Geschäftsbericht ausführlich Einblick. Er zeigt, dass die WEP ihre zentrale Aufgabe einmal mehr mit guten Ergebnissen wahrgenommen hat: die qualitativen Faktoren des wirtschaftlich erfolgreichen Standorts Kreis Pinneberg beständig zu optimieren.

Dazu Dr. Harald Schroers, WEP Geschäftsführer:

„Der Kreis Pinneberg gehört zu den wirtschaftlich stärksten Regionen in Norddeutschland. Seit rund siebzig Jahren unterstützen wir den Kreis Pinneberg mit seinen Städten und Gemeinden, um diese Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Die Bevorratung, Entwicklung und Vermarktung von Gewerbegrundstücken gehören dabei zu unseren wirkungsvollsten Maßnahmen. Das zeigen die von uns entwickelten Gewerbegebiete zwischen Rellingen und Elmshorn recht anschaulich. Ein ausreichendes und passendes Grundstücksangebot bleibt ein wesentlicher Eckpfeiler, um unseren Wirtschaftsstandort wettbewerbsfähig zu halten. Deswegen befassen wir uns laufend mit der Suche nach geeigneten Möglichkeiten und der konkreten Entwicklung, im Geschäftsjahr 2019 insbesondere in Quickborn und Tornesch.

Mit dem größten Teil unserer Mitarbeiter arbeiten wir in wechselnden Maßnahmen und Projekten, um unsere Wachstumspotentiale im Kreisgebiet auszuschöpfen. Im Geschäftsjahr waren dies überwiegend Informationsveranstaltungen, Seminare und Beratungsleistungen zur Fachkräftesicherung, zur Förderung von Existenzgründungen oder zur Infrastrukturentwicklung im Verbund mit der regionalen Kooperation Westküste. Mit diesem Geschäftsbericht möchten wir einen kleinen Einblick in unsere Tätigkeiten vermitteln."

Den Geschäftsbericht finden Sie unter www.wep.de.

Marktplatz


Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.