WEP

Acht Firmen aus dem Kreis für Mittelstandspreis nominiert


Gleich acht mittelständische Firmen aus dem Kreis Pinneberg sind für den diesjährigen Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert worden: Tofumanufaktur Christian Nagel GmbH aus Ellerbek, Berner International aus Elmshorn, Witt & Sohn AG aus Pinneberg, Autoflug GmbH und IRS Holding GmbH aus Rellingen, Hellermann Tyton GmbH aus Tornesch sowie Feldmühle GmbH und mworks GmbH aus Uetersen. Sie werden auf dem bundesweiten Wettbewerb 2021 in der Teilnahmeregion Schleswig-Holstein/Hamburg antreten. Der Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“, der seit 1994 zum 27. Mal stattfindet, folgt von Beginn an der Leitlinie „Gesunder Mittelstand - starke Wirtschaft - mehr Arbeitsplätze“. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautet „Jetzt erst recht“.

Der unternehmerische Mittelstand hat in den vergangenen Jahren Millionen neuer zukunftsfähiger Arbeitsplätze in Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk geschaffen. Für Unternehmen mit besonders herausragender Leistung wird jedes Jahr der „Große Preis des Mittelstandes” ausgeschrieben. Bundesweit insgesamt 4.674 mittelständische Firmen aller Größen, Branchen und Eigentumsformen sind für die Auszeichnung mit dem Preis 2021 nominiert worden. Vorschlagsberechtigt für eine Nominierung sind Kommunen, Institutionen und Persönlichkeiten, die diesmal mit mehr als 1000 Teilnehmenden die Gelegenheit wahrnahmen, kleinen und mittleren Unternehmen Anerkennung und Respekt zu zollen und so ein effizientes Stück Wirtschaftsförderung zu entwickeln.

Träger des Wettbewerbs ist die Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung in Zusammenarbeit mit Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, dem Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi), mit Unternehmer- und Arbeitgeberverbänden, mit Regierungspräsidien, Städten und Gemeinden sowie Ministerien, Institutionen und Medien. Je Wettbewerbsregion wählen die Juroren der Oskar-Patzelt-Stiftung bis zu drei Preisträger und bis zu fünf Finalisten aus. Die Auszeichnungen der Gewinner finden auf den Regional-Galas am 18. September 2021 in Würzburg und am 25. September 2021 in Düsseldorf sowie auf dem abschließenden Bundesball am 30. Oktober 2021 in Dresden statt.

Weitere Information

sowie Kartenbestellung für Galas und Ball unter

www.mittelstandspreis.com

Marktplatz


Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.