BDS Nord Bündnis der Selbständigen und Führungskräfte e.V.

„Motivation durch Begeisterung“ auf dem BDS Neujahrsempfang


BDS Nord Bündnis der Selbständigen und Führungskräfte e.V.

Syltkuhlen 71
22846 Norderstedt
Tel.: 040 / 32 59 53 10
E-Mail senden
www.bds-nord.de > Unternehmensprofil

Tags zu diesem Artikel

#Netzwerke #Unternehmer #Business #Mittelstand #Wirtschaft

Norderstedt (kv/jw) Das Autohaus STADAC bot wieder den festlichen Rahmen für den traditionellen Neujahrsempfang des BDS Nord. Über 250 Gäste waren der Einladung des Vorstandes um Birgit Wieczorek gefolgt und erlebten einen unterhaltsamen Abend. Philip Leuchtenberger, Geschäftsführer von BMW STADAC begrüßte die Gäste und gab einen Ausblick in die digitale Zukunft des Autos. Der BDS Neujahrsempfang bildete wie jedes Jahr eine hervorragende Möglichkeit zum Netzwerken, was die anwesenden Unternehmer ausgiebig nutzten.

„Der BDS ist eine Vereinigung von Norderstedter Unternehmen, die Norderstedt mit der Politik zusammen nach vorne bringen möchten und in ihre Stadt investieren wie z.B. in Lebensqualität und Ausbildung. Die Veranstaltung ist wie jedes Jahr gelungen und es macht mir immer viel Spaß dabei zu sein“, so Bernd Glathe, Geschäftsführer von Auto Wichert. Reiner Schomacker, Mitglied des Vorstandes der Norderstedter Bank ergänzt. „Der BDS ist eine Interessenvertretung für Mittelständler und Selbständige. Wir brauchen die Vernetzung untereinander, wir brauchen die Kenntnis voneinander und eine Veranstaltung wie der BDS Neujahrsempfang trägt dazu bei, sich besser kennenzulernen und auch den einen oder anderen Klönschnack zu halten.“

Die Flatrate-Karte für Unternehmer-Impulse
Eine Neuerung konnte BDS-Vorstandsmitglied und Geschäftsführer des Regenta Verlages Sven Boysen den Gästen präsentieren – Die Impulscard – Sie wird in Kürze zunächst den Mitglieder des BDS NORD ermöglichen, interessante Seminare und Impulsvorträge besuchen zu können. Den Start der Reihe bildete an diesem Abend der Referent Thomas Sonnenburg mit seinem Vortrag: Motivation durch Begeisterung. Der Diplom Sozialpädagoge und Streetworker ist durch das fernsehpreisprämierte TV-Format „Die Ausreißer“ bekannt geworden und berichtete authentisch von seinen persönlichen Erfahrungen in der täglichen Arbeit. Sie zielt darauf ab, bei den Teilnehmern einem Motivationsschub auszulösen und die eigenen Potenziale freizulegen.

Er zeigte in seinem Vortrag auf, wie sich diese Erfahrungen auch in Unternehmen transportieren lassen, um die persönliche Entwicklung, gerade auch von jungen Menschen in Unternehmen, zu unterstützen und sie mit Begeisterung zu motivieren.