Akzeptieren und weitersurfen
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
B2B Wirtschaft B2B Wirtschaft
Wirtschaftsredaktion in Norderstedt

Drei Mann und eine Frau an „Board“

Norderstedt (em) Der neue tesa Vorstand ist komplett – Wechsel auch im Aufsichtsrat.

Mit einem neuen Team startet der Vorstand der tesa SE ins neue Jahr. Wie bereits im September 2019 bekanntgegeben wurde, hat Dr. Norman Goldberg am 1. Januar 2020 das Amt des Vorsitzenden des Vorstands der tesa SE übernommen und die Nachfolge von Dr. Robert Gereke angetreten, der zum 31. Dezember 2019 in den Ruhestand gegangen ist. Der promovierte Chemiker Goldberg war in den vergangenen drei Jahren für das industrielle Direktgeschäft des internationalen Technologie-Konzerns mit Sitz in Norderstedt bei Hamburg verantwortlich.

Ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar 2020 hat der Aufsichtsrat Angela Cackovich in den Vorstand bestellt. Sie leitet in dieser Position zukünftig den Bereich Direct Industries. Angela Cackovich war seit 2011 bei der Henkel KGaA & Co. KG in verschiedenen globalen Management-Positionen tätig. Unter anderem verantwortete sie das Geschäft mit Klebstoffen für die Automobil- und die Luftfahrtindustrie in Europa, den USA und Lateinamerika sowie das weltweite Geschäft mit Klebstoffen für Bauindustrie und Handwerk.

Dr. Jörg Diesfeld, bis Ende 2019 Vice President Finance Pharmacy & Selective Brands bei der Beiersdorf AG, folgt mit Beginn des Jahres als neuer tesa Finanzvorstand auf Jan Christoph Teetz, der seit 2006 diese Position ausgeübt hatte und sein Mandat zum 30. April 2020 niederlegen wird. Dr. Jörg Diesfeld startete seine Karriere 1998 als Betriebswirt und Strategic Management Consultant bei der Boston Consulting Group. Seit 2003 übte er bei der Beiersdorf AG verschiedene leitende Positionen aus, darunter als Finance Director in Russland und Regional Vice President Finance in den USA.

Den vierköpfigen tesa Vorstand komplettiert Oliver Höfs. Er ist bereits seit 21 Jahren im Unternehmen und verantwortet seit 2016 als Vorstand Trade das Handelsgeschäft des tesa Konzerns. Internationale Erfahrungen hatte Höfs zuvor unter anderem als Geschäftsführer der Tochtergesellschaften in Korea und China sowie als Regionalleiter tesa Osteuropa gesammelt.

„Ich freue mich, mit diesem starken Team an den Start gehen zu dürfen“, so Dr. Norman Goldberg. „Die Herausforderungen in vielen Branchen und Märkten sind derzeit hoch und wir wollen tesa konsequent als international führenden Anbieter von innovativen, technologisch anspruchsvollen Klebelösungen weiterentwickeln.“

Personelle Veränderungen gibt es ab 1. Januar 2020 auch im tesa Aufsichtsrat. Für den langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Ulrich Schmidt rückt der bisherige stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Martin Stark an die Spitze nach. Neu im Gremium ist Dessi Temperley, Finanzvorständin der Beiersdorf AG.
Über die tesa SE

Die tesa SE ist einer der weltweit führenden Hersteller technischer Klebebänder und selbstklebender Systemlösungen (mehr als 7000 Produkte) für Industrie- und Gewerbekunden sowie Endverbraucher. Seit 2001 ist die tesa SE (4.917 Mitarbeiter) eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Beiersdorf AG (u. a. NIVEA, Eucerin, la prairie). Etwa drei Viertel des Umsatzes der tesa Gruppe (2018: 1.342,8 Mio. Euro) entfallen auf Anwendungen für unterschiedliche Industriebranchen wie Automobil und Elektronik (z. B. Smartphones, Tablet-PCs), Druck & Papier, Building Supply sowie Sicherheitskonzepte für einen effektiven Marken- und Produktschutz. Darüber hinaus entwickelt und produziert tesa als Partner der Pharmaindustrie auch arzneimittelhaltige Pflaster. Knapp ein Viertel des Umsatzes erwirtschaftet tesa mit Produkten für Endverbraucher und professionelle Handwerker. 300 Anwendungen erleichtern unter anderem die Arbeit in Haushalt und Büro.