Hamburg (em) Die Veranstaltungsreihe „Wissen.Schaf(f)t.Unternehmen“ bringt Wissenschaft und Unternehmen gezielt in Kontakt. In der fünften kostenfreien Online-Veranstaltung geht es um Chancen und Möglichkeiten einer kreislauforientierten Wirtschaft für Unternehmen der Metropolregion Hamburg.

Fünf Hochschulen und Forschungseinrichtungen stellen in einer kompakten Online-Veranstaltung Projekte rund um das Thema Kreislaufwirtschaft vor. 

Präsentiert werden innovative Recycling- und Kreislaufkonzepte, KI-basierte Anwendungen sowie tragfähige Geschäftsmodelle für zirkuläre Produkte, die helfen, Kosten und Ressourcen zu sparen, neue Zielgruppen zu erreichen und Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Ein Anwendungsbeispiel der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg zeigt, wie Bauschutt- und Sperrmüll mit einem autonomen Bagger sortiert werden kann. Die Hochschule Wismar präsentiert ihr Kreislaufkonzept für zementgebundene Baustoffe zur Herstellung von „grünem Beton“. Und das Institut für Polymer- und Produktionstechnologien führt in die Potenziale des Kunststoffrecyclings ein.

Die Technische Universität Hamburg stellt Unterstützungsmöglichkeiten bei der Anpassung von Geschäftsmodellen und Entwicklung von zirkulären Produkten vor. Wie durch „Cradle to Cradle“ nicht nur ressourcenschonende Produkte, sondern auch echte Innovationschancen entstehen, veranschaulicht die Leuphana Universität Lüneburg.

Alle Vortragenden stellen zudem Kooperations- und Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen vor. Nach den Projektvorstellungen besteht dazu die Möglichkeit für vertiefende Gespräche.

Innovationen, Wissenstransfer und gute Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sind für die Wettbewerbsfähigkeit der Metropolregion Hamburg von besonderer Bedeutung. Hier unterstützt die Metropolregion Hamburg mit der Online-Veranstaltungsreihe „Wissen.Schaf(f)t.Unternehmen“. 

Wissen.Schaf(f)t.Unternehmen: Kreislaufwirtschaft
Dienstag, 4. Juni 2024
17:00 Uhr bis ca. 18:40 Uhr
Online-Veranstaltung via Zoom
Zum Programm und zur Anmeldung: https://metropolregion.hamburg.de/wissenschafftunternehmen/

Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei. Zielgruppe sind insbesondere Unternehmen, die an Kooperationen mit der Wissenschaft im Bereich der Kreislaufwirtschaft interessiert sind. Auch Gründerinnen, Wissenschaftler und Studierende sind herzlich willkommen.