B2B Wirtschaft
Wirtschafts.Wissen

Wie Cum-Ex Deutschland plünderte und woran sich Bundeskanzler Scholz im Untersuchungsausschuss erinnerte!

Es ist der größte Diebstahl von Steuergeldern in der Geschichte Europas: Allein in Deutschland raubten Banker, Anwälte und Anleger 36 Milliarden Euro durch CumEx und ähnliche Aktiendeals aus der Staatskasse. 150 Milliarden Euro beträgt der Schaden in 10 europäischen Staaten und den USA. Der Trick: Schwerreiche Investoren ließen sich Steuern erstatten, die sie gar nicht bezahlt hatten. Bis heute gelingt es der Politik nicht, diesem Raubzug einen Riegel vorzuschieben. Warum?
Oliver Schröm enttarnte die Cum-Ex-Deals von Finanzjongleuren wie Carsten Maschmeyer und Clemens Tönnies. Unter seiner Leitung deckten Journalist:innen aus zwölf Ländern die europäische Dimension dieses Jahrhundertskandals auf. Zuletzt enthüllte er die Verstrickungen von SPD-Politikern wie Olaf Scholz in die Cum-Ex-Affäre von Deutschlands größter Privatbank. Hier gewährt er einen exklusiven Einblick in seine oft abenteuerlichen Recherchen, bei denen er selbst vom Jäger zum Gejagten wurde. Schröm erzählt von Finanzakteur:innen ohne jedes Unrechtsbewusstsein, mutigen Ermittler:innen, denen die Zeit davonrennt, und Politiker:innen, denen es mehr um Vertuschung als um Behebung der Missstände geht. Ein Buch über das Versagen unseres politischen Systems.

Marktplatz

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.