Akzeptieren und weitersurfen
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
B2B Wirtschaft Wirtschaft in Kiel Wirtschaft in Kiel
Angebote Region Produkte Jobs Termine Datenbank Kostenlos anmelden
Wirtschaftsredaktion

Das UKSH steht auf gesunden Beinen

Das UKSH steht auf gesunden Beinen
Kiel (em) „Mit dem Zukunftspakt UKSH erhält das UKSH langfristige Sicherheit. Damit steht es auf gesunden Beinen. Dies ist für die Kliniken, Mitarbeiter und Patienten von großer Bedeutung. Im Mittelpunkt des Universitätsklinikums muss die medizinische Versorgung stehen. Da sind finanzielle Sorgen nicht hilfreich“, so der Landtagsabgeordnete Werner Kalinka, der mit Tobias von der Heide und Ole-Christopher Plambeck für die CDU-Landtagsfraktion an der Erarbeitung des „Zukunftspaktes UKSH“ beteiligt war. Durch die in diesem Jahr fertiggestellten Neubauten in Kiel und Lübeck sei das UKSH räumlich sehr gut aufgestellt. Dies sei eine deutliche Verbesserung für eine möglichst optimale Versorgung der Patienten. Einig war sich Kalinka mit von der Heide und Plambeck: „Das UKSH ist für die medizinische Versorgung unseres Landes von hoher Bedeutung. Mit dem Zukunftspakt wollen wir dies langfristig absichern. Das Land geht dafür an die Grenze seiner finanziellen Möglichkeiten.“ Foto: Von Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Stabsstelle Integrierte Kommunikation, Pressesprecher Oliver Grieve - Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Stabsstelle Integrierte Kommunikation, Pressesprecher Oliver Grieve, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=60546780
Wirtschaftsredaktion

Die KVG weiter auf umweltfreundlichem Kurs - Erste E-Busse ab Mitte 2020

Die KVG weiter auf umweltfreundlichem Kurs - Erste E-Busse ab Mitte 2020
Kiel (em) Die KVG Kieler Verkehrsgesellschaft mbH rüstet sich für das Zeitalter der E-Mobilität und möchte ab 2020/2021 erstmals in ihrer Geschichte vollelektrische Fahrzeuge in Kiel einsetzen. Geschäftsführer Andreas Schulz: „Mit der Beschaffung der Hybridbusse in 2017/2018 haben wir den ersten Schritt getan. Die KVG wird nun ab Mitte 2020 die ersten reinen E-Busse bekommen.“ Nach erfolgreicher europaweiter Ausschreibung inklusive einem vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb im Frühjahr 2019 steht fest, dass der Bushersteller VDL Bus & Coach Deutschland GmbH 36 vollelektrische Gelenkbusse liefern wird. Die Fahrzeuge müssen das von der KVG geforderte Betriebskonzept gemäß Lastenheft erfüllen. Die Auslieferung der ersten fünf Fahrzeuge ist für August 2020 geplant, danach folgen bis zum Januar 2021 jeweils fünf Fahrzeuge im Monat. Die vorerst letzten sechs sollen im Mai 2021 folgen.Das Betriebskonzept sieht die schrittweise Elektrifizierung der Linien 11, 6 und 32, 81 und 31 vor, bei denen parallel die Endhaltestellen „Wik, Herthastraße“, „Wik, Kanal“, „Rungholtplatz“ und „Narvikstraße“ mit Ladeinfrastruktur bestückt werden sollen. Andreas Schulz erklärt: „VDL hat sich gegen mehrere Konkurrenten erfolgreich behauptet. Wir freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit.“ „In Kiel fahren schon Hybridbusse“, sagt Boris Höltermann, Managing Director von VDL Bus & Coach Deutschland. „Es zeugt von Mut und Visionskraft, dass die Stadt Kiel jetzt auf Elektrobusse umstellt. In Deutschland beobachten wir immer häufiger, dass die öffentliche Hand die Initiative zu nachhaltiger Mobilität ergreift. Wir tragen mit unserem Wissen und unserer langjährigen E-Mobility-Erfahrung in Europa gern zur erfolgreichen Umsetzung dieses Projekts bei. Mit der ersten Lieferung, die für August 2020 geplant ist, werden wir unserem Ziel 'Aiming for zero' zusammen mit Kiel Nachdruck verleihen.“ Die Fa. Schaltbau Refurbishment GmbH erhält den Auftrag für die Ladeinfrastruktur (LIS), die für den Einsatz der Busse notwendig ist. Ausgeschrieben hatte die KVG die Errichtung von 14 Ladepunkten an den Haltestellen Wik, Kanal (3 Ladepunkte), Wik, Adalbertstraße (3 Ladepunkte), Rungholtplatz (2 Ladepunkte) und Narvikstraße (2 Ladepunkte) sowie auf dem Betriebshof Werftstraße (4 Ladepunkte) inklusive erforderlicher Nebengebäude. Schaltbau Refurbishment hat sich erfolgreich gegen mehrere Mitbewerber durchgesetzt und in Kombination der Investitionskosten mit dem Wartungsvertrag das wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Andreas Stahl, Leiter Vertrieb bei Schaltbau Refurbishment GmbHerklärt: „Mit dem Vertrauen, das uns die Kieler Verkehrsgesellschaft mit dieser Vergabe entgegen gebracht hat, geht das bisher erfolgreichste Geschäftsjahr der jungen Unternehmensgeschichte von Schaltbau- Refurbishment - kurz SBRS- in den Jahresendspurt 2019. Das Jahr begann mit der gelungenen Betriebsaufnahme der Metrobuslinien in Brüssel und Osnabrück, nahm mit den Bestelleingängen in den Großprojekten Münster, Düsseldorf, Monterrey sowie Venedig Fahrt auf und erreicht mit der Vergabe dieses ambitionierten Projektes in Kiel seinen absoluten Höhepunkt.Mit Dankbarkeit und Freude sehen wir den bevorstehenden Aufgaben sowie der Abwicklung dieses Projektes gemeinsam mit KVG und VDL partnerschaftlich entgegen.“ Die KVG unterstützt mit der Auftragsvergabe nicht nur die Klimaziele der Landeshauptstadt Kiel, sondern geht mit der erstmaligen Bestellung von rein elektrischen Bussen einen neuen Weg. Dieser ist mit großen Investitionskosten verbunden, die die KVG mit Hilfe von Fördermitteln bewältigen kann. Aus dem Programm zur Förderung der Anschaffung von Elektrobussen im öffentlichen Personennahverkehr des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) wird die Beschaffung der Ladeinfrastruktur mit 40 Prozent der Investitionskosten gefördert, die Beschaffung der Fahrzeuge mit 80 Prozent der Mehrkosten gegenüber einem herkömmlichen Fahrzeug. Insgesamt stehen zur Finanzierung des Projektes Fördermittel in Höhe von rund 21 Mio. Euro zur Verfügung. „Saubere Luft, weniger Lärm, mehr Klimaschutz – das sind drei entscheidende Gründe, warum wir mehr Elektrobusse einsetzen wollen“, ergänzt Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. „Bestellt werden jetzt nicht nur 36 elektrische Gelenkbusse, auch der Betriebshof der KVG wird entsprechend umgerüstet. Für diesen Neubau der Hauptwerkstatt nimmt die Landeshauptstadt 30 Millionen Euro in die Hand. Das ist gut angelegtes Geld, denn nur mit einem attraktiven und umweltfreundliche ÖPNV kann die Mobilitätswende in Kiel gelingen.“

Wirtschafts.Region

Wirtschaftsredaktion

Neues Konzept für 2020: Imagemagazin Kieler Förde für Gäste

Neues Konzept für 2020: Imagemagazin Kieler Förde für Gäste
Kiel (em) Frisch gedruckt: Das neuartige Imagemagazin Kieler Förde 2020 liegt pünktlich zu den großen Feierlichkeiten für die zu tausenden erwarteten Besucher zum Tag der Deutschen Einheit an mehreren Standorten, Infoständen und der Ländermeile in der Landeshauptstadt bereit. Was prägt Kiel, was ist neu? Was erwarten die Menschen vom echten Norden? Welche Themen, Orte, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Veranstaltungen haben die höchste Überzeugungskraft für unsere Gäste? „Wir haben uns die Ergebnisse der repräsentativen Markentreiberanalyse 2018 zu den ‚Stärken der touristischen Marke Schleswig-Holstein aus Sicht seiner Gäste‘ genauer angeschaut“, erklärt Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel-Marketing die Neuausrichtung zu einem Imagemagazin und sagt weiter: „Leuchttürme und Schiffe sind laut der Studie überdurchschnittlich bekannt und beliebt. Beides haben wir in Kiel.Sailing.City in Hülle und Fülle zu bieten und zum Leitthema des neues Imagemagazins gemacht.“ Keine andere Großstadt in Deutschland hat so viele und so unterschiedliche Leuchttürme zu bieten wie die Landeshauptstadt Kiel. Mit dem Hafen im Herzen der Stadt sind die Schiffe zum Greifen nah gehören ganzjährig zum typischen Kieler Stadtbild. Unter der Rubrik Feel Kiel finden sich diese und weitere maritime Erlebnisse wieder. Natürlich dürfen auch die anderen Rubriken wie Kunst/Kultur, Veranstaltungen, Shopping, Kulinarik, Wassersport etc. nicht fehlen. Auch hier zieht sich stets das neue Konzept durch: Mit persönlichen Erlebnisberichten Lust zu machen und erweiternd zu zeigen, welche konkreten Angebote dahinterstehen. Alles stets ergänzt mit hilfreichen Insider-Tipps. Wie gewohnt sind auch die Gemeinden des Amt Schrevenborn mit dem Ostseebad Heikendorf, Mönkeberg und Schönkirchen mit Texten, Bilden und Angeboten vertreten. Neu ist auch der plakative Vergleich von Schlecht Wetter Ideen versus Gutes Wetter Aktivitäten. Beispiele hierfür sind Bouldern in der Halle vs. Klettergarten, Schwimmbad vs. Strand, Kino vs. Wildpark. Kiel-Marketing hat in Kooperation mit dem Stadtmagazin-Spezialisten falkemedia Verlag ein neues Imagemagazin für die Kieler Förde herausgebracht, das den klassischen Urlaubskatalog in moderner Weise ersetzt. Das Hochglanzmagazin ist 68 Seiten stark und hat eine gedruckte Auflage von 24.000 Stück. Das Gastgeberverzeichnis mit allen Ausstattungsmerkmalen und vielen Bildern vom Privatzimmer über Ferienwohnungen bis zum Hotel liegt als separates 34 Seiten starkes Heft bei. Foto: Kiel-Marketing
Veöffentlichen Sie jetzt Ihren SmartBanner
Wirtschaftsredaktion

Schleswig-Holstein immer attraktiver für dänische Firmen

Schleswig-Holstein immer attraktiver für dänische Firmen
Kiel (em) Seit vielen Jahrzehnten schreiben dänische Unternehmen in Schleswig-Holstein Wirtschaftsgeschichte – darunter bekannte Namen wie Danfoss, Vestas oder Danisco. Ende 2009 siedelte sich der Esbjerger Fischveredler Vega Salmon in Flensburg an. Bisher kamen insgesamt 800 dänische Firmen in den Norden Deutschlands, denn dort profitieren sie von bestens ausgebildeten Mitarbeitern, geringen Lohnkosten und niedrigen Steuern. Schleswig-Holstein will jetzt noch mehr Betriebe willkommen heißen. Die dänische Minderheit bereichert seit Jahrzehnten das Zusammenleben in Schleswig-Holstein. Und viele dänische Unternehmen arbeiten schon so lange dort, dass sie zu den renommiertesten Firmen des Landes gehören. Über 800 dänische Betriebe beschäftigen in Schleswig-Holstein rund 14.000 Mitarbeiter – und das in allen Branchen vom Maschinenbau über Pharma- und Nahrungsmittelherstellung bis hin zu Elektronik und Informationstechnologie. „Die meisten Unternehmen kommen zu uns, weil sie hier viele ökonomische Vorteile und ein gut aufgestelltes Fördersystem vorfinden, das ansiedlungswillige Firmen unterstützt“, erklärt Norbert Goss von der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) in Kiel. Der Experte für die Ansiedlung ausländischer Firmen sieht für Betriebe, die expandieren wollen, eine Reihe von Vorteilen: „Wer längerfristig denkt, kommt nicht am deutschen Markt vorbei. Und dafür ist eine Ansiedlung in Schleswig-Holstein der naheliegende Weg.“ Neben den handfesten Standortvorteilen sei es eben nur ein Katzensprung von Dänemark zum südlichen Nachbarn. Die Zahlen geben ihm recht: 35 Prozent aller dänischen Unternehmen, die den Sprung nach Deutschland gewagt haben, sind nun in der Region zwischen Flensburg und Hamburg zuhause. Die dänischen Niederlassungen stellen inzwischen das größte Kontingent unter den schleswig-holsteinischen Auslandsansiedlungen. Die größte dänische Ansiedlung 2009 in Schleswig-Holstein ist Vega Salmon aus Esbjerg: Der dänische Lachshersteller will mit der Produktionsstandort im Gewerbegebiet Flensburg/Handewitt die wachsende Nachfrage in Europa und Übersee bedienen. Dafür baut Vega Salmon für 12 Millionen Euro eine hochmoderne Fischveredelungsfabrik, die schon bald in Betrieb geht. 120 Mitarbeiter sollen dort Beschäftigung finden. Für das Unternehmen stand eine Reihe von Standorten auch in Dänemark zur Wahl. „Den Ausschlag für Flensburg/Handewitt gaben das attraktive Planungsrecht, die richtige Größe der Industriefläche in einem autobahnnahen Gewerbegebiet und die relativ günstigen Arbeitskosten“, erklärte Klaus Matthiesen, Geschäftsführer der Wirtschaftsfördergesellschaft WiREG. Dazu kam, dass das Land Schleswig-Holstein die Niederlassung mit Fördergeldern von drei Millionen Euro unterstützt hat. „Wir hatten viele Standortalternativen, aber Schleswig-Holstein hat uns die besten Bedingungen geboten. Das Vorurteil, dass in Deutschland alles sehr bürokratisch ist, hat sich überhaupt nicht bestätigt“, sagte Vega Salmon-Aufsichtsratschef Klaus K. Kjær. „Wir sind sehr schnell, kompetent und unbürokratisch unterstützt worden und konnten unsere Investitionsentscheidung in kürzester Zeit treffen und umsetzen.“ Nachdem die Zeitungen von der Ansiedlung berichteten, bekam Vega Salmon innerhalb kürzester Zeit 50 Bewerbungen. „Gut ausgebildetes Personal gehört zweifellos zu den Stärken Schleswig-Holsteins“, weiß Ralph Böttcher, Partner der DanRevision-Gruppe mit Sitz in Schleswig-Holstein (Flensburg-Handewitt, Schleswig, Kiel, Mildstedt) und Hamburg. Das Steuerberatungs-Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern betreut hauptsächlich dänische Unternehmen und will mit der SkanRevision Steuerberatungsgesellschaft KG künftig den restlichen skandinavischen Markt insbesondere für Schleswig-Holstein erschließen. „Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten in Schleswig-Holstein eng zusammen, um Ausbildung und Studium auf die Qualifikationsprofile der Unternehmen abzustimmen“, sagte Böttcher. In keinem anderen Bundesland Deutschlands haben so viele Arbeitnehmer eine Berufsausbildung, und nirgendwo sonst nutzen Mitarbeiter mehr informelle Weiterbildungsangebote. Natürlich zählen unterm Strich die ökonomischen Argumente. Auch hier könne der Norden punkten, erläuterte Böttcher: „Von allen westdeutschen Bundesländern sind die Gewerbesteuern im Norden am niedrigsten. Dazu kommen sehr günstige Preise für Baugrundstücke, die in der Landeshauptstadt Kiel durchschnittlich 40 Euro pro Quadratmeter kosten.“ Löhne und Gehälter liegen acht Prozent unter dem westdeutschen Durchschnitt. So sichern sich Unternehmen die höchste Umsatzrendite aller deutschen Bundesländer. Der Norden Deutschlands hat sich jetzt ehrgeizige Ziele für den Aufschwung nach der weltweiten Finanzkrise gesetzt: Schleswig-Holstein will zum Bundesland aufsteigen, das die wirtschaftsfreundlichsten Rahmenbedingungen schafft. Vor allem mittelständische Unternehmen sollen von der Förderpolitik profitieren. Die Förderinstitute und -banken des Landes bündeln sich in der Landeshauptstadt Kiel – dort ist auch die WTSH zu Hause, die als „One-Stop-Office“ für ausländische Unternehmen alle wichtigen Schritte der Ansiedlung koordiniert. Auch in der Kopenhagener Repräsentanz der WTSH können sich dänische Firmen beraten lassen. Eines der größten dänischen Unternehmen in Schleswig-Holstein will jetzt den Rückenwind des zunehmenden Aufschwungs mitnehmen: Vestas, Weltmarktführer bei Windkraftanlagen, hat sich bereits 1986 in Deutschland niedergelassen und in Husum die Europa-Zentrale angesiedelt. Dass diese Entscheidung goldrichtig war, umschreibt Geschäftsführer Hans Jørn Rieks mit einem Kompliment: „Wir sind stolz, dass in Deutschland 1800 Frauen und Männer für Vestas arbeiten.“

Produkte und Leistungen

Wirtschaftsredaktion

Fachkräfte: Land verlängert Ausbildungsprojekte der Türkischen Gemeinde

Fachkräfte: Land verlängert Ausbildungsprojekte der Türkischen Gemeinde
Kiel (em) Zwei bewährte Projekte der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. gehen für zwei Jahre in die Verlängerung: „Unser Ziel ist es, jungen Migrantinnen und Migranten einen gleichberechtigten Zugang zum Ausbildungsmarkt zu ermöglichen und auch als zukünftige Fachkräfte für den öffentlichen Dienst zu gewinnen“, sagte Arbeitsstaatssekretär Dr. Thilo Rohlfs in Kiel. Rohlfs übergab zwei Förderbescheide über insgesamt 573.000 Euro an den Vorsitzenden der Türkischen Gemeinde, Dr. Cebel Kücükkaraca, für die Fortsetzung der Projekte „Ausbildung und Integration für Migrant*innen – AIM“ und „AIM im öffentlichen Dienst“. Wie Rohlfs weiter sagte, sei das Ziel der Projektarbeit der Türkischen Gemeinde die Schärfung des Bewusstseins für die Notwendigkeit einer Berufsausbildung, um eine erfolgreiche Integration junger Menschen in den deutschen Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Das Land fördere mit dem Projekt „AIM“ Beratungsbüros in Lübeck, Elmshorn, Kiel und Neumünster, in denen erfahrene Mitarbeitende mit Zuwanderungshintergrund für Fragen rund um das Thema Ausbildung zur Verfügung stehen. Darüber hinaus werden mit landesweit stattfindenden Berufsorientierungscamps jugendliche Migrantinnen und Migranten für eine Bewerbung im öffentlichen Dienst motiviert und fit gemacht. „Im Elternhaus werden hohe Bildungsbestrebungen zu häufig nur mit einem Studium an einer Universität verbunden und eine duale Ausbildung oder der öffentliche Dienst selten als attraktive Angebote wahrgenommen. Daher scheint es schwierig, junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte diesbezüglich zu interessieren. Die Projektmitarbeiter der Türkischen Gemeinde helfen bei der beruflichen Orientierung, unterstützen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, vermitteln Computer-Kurse und individuelle Coachings und hören den jungen Menschen auch einfach nur zu“, sagte Rohlfs. Auch Betriebe würden bei der Einrichtung von Ausbildungsplätzen und während der Ausbildung beraten und unterstützt, um die Ausbildungsbereitschaft zu schaffen oder zu erhalten. Rohlfs erinnerte auch an den wachsenden Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften und appellierte an die Betriebe und öffentliche Arbeitgeber im Land: „Überwinden Sie ihre vielleicht bestehenden Sorgen vor sprachlichen oder kulturellen Stolpersteinen. Ihnen stehen mit den Projekten „AIM" und "AIM öD" kompetente und engagierte Unterstützungsangebote zur Verfügung."
FEL GmbH

Immer die richtigen Bewerber auf allen Ebenen finden

Immer die richtigen Bewerber auf allen Ebenen finden
Wir setzen für unsere Kunden messbar schnellere Prozesse zum Recruiting auf, steigern die Prozessqualität, schaffen Transparenz und gewinnen damit nachhaltig mehr und bessere Bewerber auf allen Ebenen. Unsere Expertenteams, erfahren in allen aktuellen Recruitmentmethoden und ausgestattet mit den neusten Softwaretools, arbeiten Seite an Seite mit den Personalern bei unseren Kunden. Die Sicherstellung der Anforderungen im Datenschutz gem. DS-GVO ist zu jeder Zeit gewährleistet. Seite an Seite mit unseren Kunden, aktiv in Unternehmer- und Berufsverbänden sowie in sozialen Netzwerken pflegen wir Jahrzehnte andauernde Geschäftsbeziehungen.
Rankingdocs

Rankingdocs SEO

Rankingdocs SEO
Rankingdocs ist Ihre SEO- und Content-Marketing Agentur, die auf Transparenz, Professionalität und sichtbare Ergebnisse setzt. Wir sind spezialisiert auf SEO, Content-Creation, Corporate-Blogs und sichtbare Websites.
Wirtschaftsredaktion

"moin_Karriere": Nachwuchswerbung via Instagram

"moin_Karriere": Nachwuchswerbung via Instagram
Kiel (em) Junge Nachwuchskräfte berichten seit dieser Woche in den Sozialen Medien über ihren Arbeitsalltag in der Landesverwaltung und werben so für eine Ausbildung beim Land. Im neuen Instagram-Account „moin_karriere" sind sie die Hauptdarsteller und informieren gleichzeitig über die Vielzahl der unterschiedlichen Berufe. „Wir möchten unseren Followern auf Instagram zeigen, was in unseren Jobs passiert. Verwaltung ist überhaupt nicht langweilig und bietet unheimlich viele Chancen und Herausforderungen“, so die angehende Regierungsinspektorin Louisa Böttcher (21 Jahre). Lukas Kolb (20) wirbt für seine Arbeit als Geomatiker: "Viele der Berufe in der Landesverwaltung sind eher unbekannt. Auch der des Geomatikers gehört dazu. Ich möchte insbesondere den jüngeren Leuten zeigen, was das Land alles für Aufgaben wahrnimmt und was hinter unseren Berufen steckt. Es ist vielseitiger, als viele denken würden.“ Acht junge Frauen und Männer aus den Bereichen Allgemeine Verwaltung, Justiz, Steuerverwaltung, Straßenbau, Vermessung und Landeslabor erzählen auf Instagram regelmäßig aus verschiedenen Blickwinkeln über ihre Ausbildung und ihr Studium, über ihre verschiedenen Berufe und ihre Erfahrungen. Darüber hinaus gibt es Tipps zu Bewerbungen, Hinweise zu Ausbildungsmessen, aber auch Wissenswertes und Kurioses („Fun Facts“) über Schleswig-Holstein. Ministerpräsident Daniel Günther begrüßt das neue Angebot: „Wir werben schon jetzt auf fast allen Kanälen, von der Buswerbung, Imagefilmen und Publikationen hin zu Messeauftritten, für eine Ausbildung beim Land. In den Sozialen Medien erreichen wir mit Fotos und kurzen Storys besonders die jungen Menschen zwischen 14 und 19 Jahren, die sich jetzt Gedanken über ihre spätere Ausbildung machen. Genau hier setzen wir an und informieren - mit klarer, frischer und junger Sprache, authentisch und lebensnah."

TV

Wirtschaftsredaktion

Land und UKSH stellen „Zukunftspakt UKSH“ vor

Land und UKSH stellen „Zukunftspakt UKSH“ vor
Kiel (em) Die Landesregierung, die Fraktionsvorsitzenden von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und der Vorsitzende des SSW im Landtag sowie der Vorstand des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) haben gemeinsam den „Zukunftspakt UKSH“ vorgestellt und unterzeichnet. Der Zukunftspakt beinhaltet: eine Investitionsoffensive für das UKSH, eine verbindliche Schuldenübernahme durch das Land, eine Entlastung des UKSH von Zahlungsverpflichtungen durch das Land, die Sicherstellung der Finanzierung der Gesundheitsversorgung, Verbesserungen in der Pflege. Das Finanzierungskonzept sieht einen Mix aus Landesmitteln und Kreditaufnahme durch das UKSH vor. Der finanzielle Kraftakt des Landes besteht aus der Übernahme von Altverpflichtungen in Höhe von rund 340 Mio. Euro, einer Investitionszusage in Höhe von rund 400 Mio. Euro sowie einer Aufstockung des jährlichen Investitionszuschusses auf 50 Mio. Euro. „Das UKSH ist unser Maximalversorger und rettet täglich Leben. Mit der getroffenen Vereinbarung legen wir ein tragfähiges Konzept für die Zukunft des UKSH vor. Es ist ein starkes Bekenntnis des Landes zum UKSH, dass der Zukunftspakt fraktionsübergreifend getragen wird. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten. Damit ist der Weg für weitere Investitionen frei“, erklärten Finanzministerin Monika Heinold, Wissenschaftsministerin Karin Prien und Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg. „Der Zukunftspakt ist ein Befreiungsschlag für das UKSH, der unseren jährlich 500.000 Patienten und 14.000 Mitarbeitern Verlässlichkeit gibt"“, sagt Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH: „Wir sind dankbar für die parteiübergreifende Entscheidung, die die medizinische Maximalversorgung in Schleswig-Holstein nachhaltig sicherstellt.“ Investitionsoffensive für das UKSH Mit dem Zukunftspakt übernimmt das Land finanzielle Verantwortung für bereits getätigte und noch anstehende Investitionsmaßnahmen und sichert dem UKSH ein aufwachsendes Budget für Investitionen zu. „Durch die vorgesehenen Investitionsmittel sorgen wir dafür, dass das UKSH dauerhaft die Voraussetzungen für exzellente Medizin für die Menschen in Schleswig-Holstein, medizinische Spitzenforschung und hervorragende Ausbildung für angehende Medizinerinnen und Mediziner leisten kann. Wir stärken damit langfristig den Medizin- und Wissenschaftsstandort Schleswig-Holstein“, sagte Wissenschaftsministerin Karin Prien. Die Summe der bereits zwischen Land und UKSH geeinten Investitionsbedarfe in Höhe von rund 400 Mio. Euro bleibt bestehen. Diese Investitionen sind seit Juni erneut analysiert, priorisiert und um neue Maßnahmen ergänzt worden. So wurden unter anderem Infrastruktursanierungsmaßnahmen im Außenbereich zunächst zurückgestellt. Hinzu gekommen sind Maßnahmen zum Ausbau der IT-Infrastruktur sowie zur Errichtung von Mobilitätscentern für Beschäftigte inklusive Fahrradstation und Photovoltaikpaneele. Finanzministerin Monika Heinold: „Investitionen in Digitalisierung und Nachhaltigkeit gehören zwingend dazu, um unser UKSH zukunftsfest aufzustellen. Wir stärken die IT-Infrastruktur des UKSH und bringen die Mobilitätswende voran.“ Zur Finanzierung dieses Maßnahmenpakets sind bereits 253 Mio. Euro in der Finanzplanung berücksichtigt. Die verbleibenden 149 Mio. Euro werden mit der nächsten Finanzplanung berücksichtigt. Ab 2026 stellt das Land hierfür jährlich weitere 25 Mio. Euro bereit. Das UKSH wird Teile dieser Maßnahmen zunächst vorfinanzieren. Entsprechend soll der Kreditrahmen des UKSH erhöht werden, in einem ersten Schritt im November 2019 auf rund 1,65 Milliarden. Neben diesem Maßnahmenpaket hat das UKSH bereits weitere mögliche Investitionsbedarfe benannt. Diese sollen gemeinsam erörtert und bewertet werden. Hierüber soll bis Mitte 2021 Verständigung erzielt werden. Geprüft werden Maßnahmen in Höhe von rund 303 Mio. Euro. Dazu gehören unter anderem Maßnahmen für das Eltern-Kind-Zentrum, für das Zentrum für Integrative Psychiatrie (ZIP) sowie zur Infrastruktursanierung. Ein Teil der Maßnahmen für das ZIP ist nach dem Krankenhausfinanzierungsgesetz zu finanzieren. Zudem hebt das Land den Investitionszuschuss für das UKSH von derzeit rund 23 Mio. Euro ab 2020 schrittweise an. Zunächst wird der Zuschuss ab 2020 auf 24 Mio. Euro jährlich aufgestockt, von 2026 bis 2028 wächst der Zuschuss auf rund 50 Mio. Euro jährlich an. Schuldenübernahme durch das Land Das Land legt mit dem Zukunftspakt einen Plan für eine verbindliche Schuldenübernahme vor. Dies betrifft bereits genehmigte Kredite des UKSH für Investitionsmaßnahmen in Höhe von rund 341 Mio. Euro. Diese Schulden sollen bis Ende 2022 vom Land übernommen werden. Entlastung des UKSH von Zahlungsverpflichtungen durch das Land Das Land verzichtet auf die vom UKSH im Zuge des Beschlusses der Landesregierung zum ÖPP-Verfahren zugesagten Beteiligung an den Kosten für den Bau von Gebäuden für Forschung und Lehre im Umfang von 40 Millionen Euro. Sicherstellung der Finanzierung der Gesundheitsversorgung Zur dauerhaften Sicherung der Versorgung der Menschen mit qualitativ hochwertiger Spitzenmedizin setzt sich das Land auf allen Ebenen dafür ein, dass die Finanzierung der notwendigen Kosten im Gesundheitswesen – differenziert nach den jeweiligen Versorgungsbedarfen – ohne weitere Ergänzungsmittel der Länderhaushalte, wie beispielsweise Extremkostenzuschüsse, gewährleistet wird. Verbesserungen in der Pflege Um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch zukünftig attraktive Arbeitsbedingungen zu bieten, hat das UKSH zugesagt, in den kommenden zwei Jahren mit einem neuen Arbeitszeitmodell in die Pilotphase zu gehen. Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg: „Ich freue mich, dass es gelungen ist, neben den wichtigen Weichenstellungen zur Sanierung des UKSH gleichzeitig neue Impulse für die Arbeitsbedingungen zu setzen. Das Modellprojekt 3+3 zur Entzerrung des Arbeitsalltags ist ein bemerkenswerter Beitrag zur Zukunftsfähigkeit des UKSH.“ Foto: Monika Heinold

Kooperationen

Wir suchen Partner im Bereich Text, Konzeption und VERTRIEB!

Neugierig und ambitioniert? Dann bitte melden bei Plan-S Werbeagentur GmbH

#Web-und-Printdesign
#Werbung
#Marketing

Erfolgreiche Kundenbindung? Mit einem Geschenk von Jacques’.

Wir glauben an den Gedanken der Empfehlung und dass lokale Kooperationen sehr erfolgreich sind. Kern unserer Idee ist Ihre Kundenbindung: Sie erhalten kostenlos Gutscheine mit Ihrem Logo und persoenlichen Worten, die Sie Ihren Kunden zum Dank schenken koennen.

#Kundenbindung
#Zusammenarbeit
#Geschenkeservice

Aroma Olymp - Bio-Feinkost aus Griechenland

Sie sind Händler und haben Interesse, unsere griechischen Bio- Feinkost Produkte in Ihr Sortiment mit aufzunehmen? Sie suchen ein passendes Weihnachtsgeschenk für Ihre Kunden oder Mitarbeiter? Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der B2B Nord und fertigen gerne ein individuelles Angebot an!

#bio
#geschenk
#lebensmittel

Professionelle Partner & Dienstleister

BGM-Solutions bietet eine Vielzahl an hochwertigen Leistungen durch die Verbindung eines Kompetenzteams mit lokalen Fachpartnern. Werden auch Sie Partner in unserem Netzwerk aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin und Gesundheitsförderung.

#Arbeitssicherheit
#Arbeitsmedizin
#Gesundheitsförderung

Wie Sie Kooperations-Partner/in bei Video Impression werden

Vorteile des Video Impression - Partnerprogramms: Fester Videopartner, deutschlandweite Produktion. Ihre Mitglieder erhöhen die eigene Sichtbarkeit. Sie weiten Ihr Portfolio/Service für Ihre Mitglieder aus. Mehr erfahren unter: www.video-impression.com/kooperation/

#Marketing
#Vorteile
#kooperation

Kooperation zum Thema Unbemannte Systeme

Wir als CURPAS und TITUS Research GmbH bieten Ihnen die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten wenn Sie Interesse an dem Thema Unbemannte Systeme haben. Wir verfügen über ein breites Netzwerk an engagierten Unternehmen die in diesem Bereich sehr Forschungsinteressiert sind.

#Drohnen
#RESEARCH
#UAS

Wer möchte einen hochwertigen, milden und säurearmen Kaffee trinken?

Als Kaffeeröster in dritter Generation sind wir weit über die Landesgrenzen bekannt. Wir rösten unsere Kaffees ausschließlich im Langzeitröstverfahren auf Trommelröstern. Unsere Produktion ist IFS und BIO zertifiziert. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

#Kaffee
#Zusammenarbeit
#Lebensmitteleinzelhandel

Welche Berufsgruppe möchte Renovierungsarbeiten ausführen lassen?

Planen Sie einen Neubau oder eine Altbausanierung? Suchen Sie nach einem geeigneten Partner, der Sie zuverlässig und kompetent unterstützt und bei dem Sie sämtliches Zubehör aus einer Hand beziehen können? Dann treten Sie mit uns in Kontakt.

#Zusammenarbeit
#Expansion
#Renovierungen

Gestalten, aber Nachhaltig!

Ob Messebauer oder Unternehmen, wir suchen Kooperationspartner, Reeseller und Verleger für paprfloor. paaprfloor ist der nachhaltigere Bodenbelag für Messen, Konferenzen und temporäre Bauten. Sprechen Sie uns an! https://de.paprfloor.com/kontakt/

#Messebau
#Veranstaltungen
#Aktionsflächen

Vertriebspartner für Medienproduktion gesucht

Wir suchen für unser Partnerprogramm wirksame Kooperationen in den Bereichen Content-Konzeption, Content-Produktion, Website & Webshop Programmierung und Online Marketing. Die Highlife Media GmbH steht für kreativen Austausch und faire Provisionsvergütung. Wir laden Sie gern in unser Büro ein!

#Zusammenarbeit
#medienagentur
#Partnerprogramm

Wir suchen deutschlandweit Verstärkung für unsere safe4u-Team

die Nebenberuflich oder Hauptberuflich bei uns im Team einsteigen möchten. Wir verkaufen Sicherheit für die eigenen vier Wände. Ein Markt der steigende Umsätze beinhaltet. Werden Sie ein Teil vom Team, überzeugen Sie sich selbst bei uns vor Ort, jeden Mittwoch von 17 - 18 Uhr.

#Sicherheit
#Alarmanlage
#Zusammenarbeit

Wir suchen Hilfe für unsere Kunden.

Nicht weil wir schlecht sind in unserer Arbeit, sondern um unseren Kunden ein rundes Leistungsspektrum anbieten zu können und Teilbereiche des Onlinemarketings, SEO etc., in gewissenhafte Hände geben zu können. Melde dich gerne bei Interesse.

#lassmalzusammenarbeiten
#hab1kundenfürdich
#vielleichtauch2

Suchen Sie einen Trainer o. Business Coach, der auch unvergesslich vis

IHK zertifizierter Business Coach, akkreditierter Trainer, mitreißender Motivator, mit Bildern begeisternder Emotionen-Erzeuger, parkettsicherer Praktiker mit internationaler Führungserfahrung, ausgebildeter Creative Leader, also: wenn Sie etwas in Ihrer Firma bewegen wollen, bin ich Ihre Frau.

#Business-Coach
#Trainer
#Visualisierung

Wir suchen Herrenausstatter und/oder Schuhgeschäfte

Wir suchen für die geilsten Schuhe der Welt Herrenausstatter und Schuhgeschäfte, die unsere Schuhe ins Programm aufnehmen.

#Schuhe
#Vertriebspartner
#Expansion

Pricemonitor - Repricing | Preisoptimierung | Marktbeobachtung

Patagona entwickelt softwarebasierte Lösungen für die Herausforderungen des E-Commerce. Der Fokus liegt hier in den Bereichen Markt­beobachtung und Preisoptimierung (Repricing). Mit dem Pricemonitor bieten wir eine professionelle Software an, um Verkaufspreise für Sie intelligent zu optimieren.

#Pricemonitor
#Repricing
#E-Commerce

Vernetzen Sie sich neu!

Nutzen Sie unser Gehirnjogging mit Bewegung bei Gesund- heitstagen/ Workshops/ Events etc. Das Programm schafft neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen und erhöht auf höchst amüsante Weise den Handlungsspielraum in allen Lebensbereichen. Neugierig geworden? Einfach www.Neuausrichtei.de

#Gesundheit
#Events
#Vortrag

Wer möchte mehr Kunden aus dem Mittelstand generieren ?

Als Videoproduktionsdienst, inbesondere für klein- und mittelständische Unternehmen, sind wir derzeit auf der Suche nach einer Agentur / Dienstleister die Ihren Kunden den multimedialen Einstieg im Videobereich erleichtern möchte. Für Rückfragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

#kooperation
#Zusammenarbeit
#Video

Welches Tagungshotel möchte mit uns Übernachtungen generieren?

Als großer Anbieter von Seminaren suchen wir deutschlandweit Tagungshotels, die uns Ihren Seminarraum zur Verfügung stellen und im Gegenzug von Hotelbuchungen unserer Seminar- und Eventgäste profitieren. Konnten wir Ihr Interesse wecken?

#Hotel
#Tagung
#Seminar

Welcher Arbeitsschutz-Experte hat Interesse daran, mit uns bundesweit zu wachsen?

Als Anbieter für verschiedene externe Dienstleistungen für Unternehmen suchen wir einen komptetenten Ansprechpartner zum Thema Arbeitsschutz und würden diesen gerne gegen Provision weitervermitteln. Für Rückfragen zu unseren Dienstleistungen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

#Arbeitsschutz
#Zusammenarbeit
#Expansion

Welcher Architekt sucht eine Kooperation mit einem Immobilienentwickler?

Nachdem wir bereits in Süddeutschland sehr erfolgreich Projekte für größere Seniorenwohnanlagen durchgeführt haben, möchten wir nun auch nach Westdeutschland expandieren und suchen hierfür einen Architekten in der Region Nordrhein-Westfalen, der mit uns die Herausforderung sucht.

#Architekt
#Seniorenwohnanlagen
#Nordrhein-Westfalen

Wer kennt sich mit Crowdfunding-Finanzierung für Start-Ups aus?

Für die zweite Finanzierungsrunde unseres Projektes würden wir gerne mit Crowdfunding die ersten Schritte machen. Welcher Experte in diesem Bereich kann uns hier beratend als Ansprechpartner zur Seite stehen?

#Crowdfunding
#Start-Up
#Finanzierung

Vertriebspartner für die geilsten Schuhe der Welt gesucht!

Ob in der Freizeit oder zum Anzug – Uncle Paul ist der perfekte Schuh für jeden, der keine Lust mehr hat auf langweilig: Die Kombi aus klassischem Schnitt, witzigen Details und Farbkombis macht ihn schick und trotzdem tragbar zu jeder Gelegenheit. Wir suchen für den Vertrieb noch Partner in ganz Deutschland.

#Schuhe
#Vertriebspartner
#Wachstum
Ihre Kooperation kostenlos veröffentlichen
Veöffentlichen Sie jetzt Ihren SmartBanner
Wirtschaftsredaktion

Innenminister Grote überreicht Preis an Blekendorfer Umweltprojekt

Innenminister Grote überreicht Preis an Blekendorfer Umweltprojekt
Kiel (em) Die Gemeinde Blekendorf im Kreis Plön erhält für ihr Umweltprojekt am Sehlendorfer Strand den ersten Platz des diesjährigen Preises der "Akademie für die Ländlichen Räume (ALR) e.V. ", in diesem Jahr unterstützt vom Sparkassen- und Giroverband Schleswig-Holsteins. Die Gemeinde wird dafür ausgezeichnet, dass sie mit allen Beteiligten (Gastronomen, Café-Besitzer, Strandkorbvermieter und Betreiber der Surfschule) vor Ort den Kampf gegen Plastikmüll am Strand in vorbildlicher Weise in Angriff genommen hat. „Der Schutz der natürlichen Grundlagen des Lebens wird immer mehr zur entscheidenden Frage auch der Sicherung lebendiger ländlicher Räume und ihrer Grundlagen für wirtschaftliche Entwicklung. Es ist vorbildlich, wie sich die Verantwortlichen in der Gemeinde dem Thema Plastikmüllvermeidung am Strand und in der Ostsee angenommen haben“, erklärte Innenminister Hans-Joachim Grote bei der Preisverleihung. „Die Vereinbarung, die Bürgermeister Köpke mit den Betreibern der Betriebe am Sehlendorfer Strand geschlossen hat, ist eine tolle Initiative. Es gibt kein Plastik mehr, kein Einweggeschirr und keine Einwegverpackungen. Außerdem sollen die Strandbesucher weiter für dieses Thema sensibilisiert werden. Blekendorf hat diesen Preis für dieses tolle Engagement voll und ganz verdient und ich hoffe, dass es viele Nachahmer an Nord- und Ostsee geben wird“, so Grote. Als Gewinner des ersten Platzes erhält die Gemeinde ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro. Den zweiten Platz belegt der Arbeitskreis Regionalentwicklung und Baupflege innerhalb des Fördervereins Landschaft Stapelholm e.V.. Prof. Dr. Wolfgang Riedel, Gründungsmitglied und erster Geschäftsführer der ALR e.V. wies in seiner Laudatio auf die hohe Kompetenz und die große fachliche Breite der Arbeitskreismitglieder hin. „Förderung von Landschaft und Kultur und der Erhalt der alten typischen Stapelholmer Bausubstanz tragen dazu bei, das Bewusstsein der Bewohner für die eigene Stapelholmer Geschichte zu wecken und zu fördern und die regionale Identität zu stärken“. So konnte der Arbeitskreis innerhalb des 1988 gegründeten Fördervereins Landschaft Stapelholm schon eine Reihe von erfolgreichen Projekten umsetzen. Zahlreiche historische Gebäude in der Region konnten gerettet werden, ein Energiekonzept für die Region wurde initiiert und in Zusammenarbeit mit Schulen, Kommunen, Land und Institutionen zahlreiche Veranstaltungen und Projekte auf den Weg gebracht. Das Preisgeld für den zweiten Platz zur Unterstützung des Arbeitskreises ist auf 1.000 Euro dotiert. Die „Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins e.V.“ vergibt alle zwei Jahre den Preis für besondere Leistungen. Hermann-Josef Thoben, Vorsitzender des Vereins, hob in seiner Rede die Bedeutung der Menschen vor Ort hervor: „Sie sind es, die die Zukunft der Dörfer und ländlichen Regionen vor Ort gestalten. Wir wollen mit dem Preis auf dieses Engagement aufmerksam machen, es würdigen und andere zum Handeln und Gestalten ermutigen“.

Angebote

Videoproduktion - Konzeption, Produktion, Nachbearbeitung

#videoproduktion #Imagefilm #Erklärvideo #Werbefilm

Fulfillment (Lager, Versand uvm.) für Ihren E-Commerce

#Lager #Versand #Schnittstellen #Shopsysteme

Tristesse im Büro? DANN: Kunst die Leistung steigert ab 100€

#Kunst #Bilder #Büromöbel #Einrichtung

Datenschutz aus Expertenhand

#Datenschutz #DSGVO #DSB

Exklusive Gartenmöbel für private Domizile und Luxushotels

#Sonnenschutz #Outdoormöbel #Hotelausstattung #Gartenmöbel

Kreativ präsentieren und Seminare designen

#Präsentieren #Präsentationen #Präsentationsmethoden #Weiterbildung

Beratung zu Nachhaltigkeit & Corporate Social Responsibility

#Nachhaltigkeitsmanagement #CSR #CorporateSocialResponsibility

Protarmo Software für Arbeitsschutz & BGM - ab 95 Euro -

#Arbeitsschutz #BGM #Software #Digital

Gewerbegrundstück an der A7. Direkt von der Kommune.

#NORDGATE #Grundstück #Gewerbe #A7

Persönliche Weinevents und Seminare - ab 35 Euro

#Events #Veranstaltungen #Wein #Firmenfeiern

Tagesseminar: Mehr Erfolg durch die Kraft der Gedanken

#Hypnose #Firmenseminare #Coaching #BGM

Potenzialanalyse: Klarheit in Ihrer Außendarstellung ab 197€

#Beratung #Potenzial #Aussendarstellung #Marketing

Fachkraft gesucht ? Recruiting-Clips ab 950,- €

#fachkraft #personal #stellenanzeige #mitarbeiter

Betreuungs- & Einrichtungsleistungen - 15% Rabatt

#BGM #Arbeitsschutz #Analyse #Digital

Instagram Marketing

#Instagram #sozialemedien

20% Messe-Rabatt auf alle Dienstleistungen*! *bis 30.11.19

#Rabatt #Datenschutz #DSGVO #Unterlagen

Trainerausbildung zertifiziert nach DiN EN/IEC ISO 17024

#Trainerausbildung #Methodenvielfalt #Training #Fortbildung

Der SEO Masterplan für bessere Rankings - ab 499 Euro

#SEO #Analyse #Beratung #Suchmaschinenoptimierung

Agentur für Gesundheit+Management

#Change-Management #Organisationsentwicklung #Personalentwicklung #BetrieblichesGesundheitsmanagement

Die optimale Drucklösung für Ihr Business

#Drucker #Kopierer #nachhaltig #farbdrucker

Büro Catering für 5,90€ pro Gericht - www.smunch.co

#Online Kantine #Leckeres Essen #Büro Catering #Happy Teams

Social Media Marketing für Beginner

#Instagram #Facebook #SocialMedia #Pinterest

Teamevents für die Firmenfeier und Tagungen

#Teamevent #Firmenfeier #Teambuilding #Events

analytische & kreative Sortimentsberatung

#einkauf #sortiment #Lieferantenportfolio #Merchandising

REESE MODEN - Wir sind die Anzugspezialisten.

#Sofortänderung #Übergrößen #Markenkompetenz #Fachberatung

Online Marketing Beratung für Start-Ups zum Sonderpreis!

#Marketing #Startups #Digital #Beratung

Gratis WorkShop Social Media *Min. 5 Teilnehmer*

#sozialemedien #Ausprobieren #Instagram #Facebook

Betriebliches Gesundheitsmanagement

#Grundlagenwissen #Handlungsfelder #Ziele von BGM #Firmencheck / Fördermittel

Resilienztraining

#Grundlagen #Persepektivenwechsel #Selbtstverantwortung #Alltagstransfer

Messe-Angebot: Upgrade von Windows 7 auf 10 ab 99€ pro PC

#Sicherheit #Windows #IT-Service #Computer

Branding - Marketing- und Kommunikationsstrategien

#Marketing #Unternehmensanalysen #Zielgruppendefinition #Marktanalysen

Wir kümmern uns um Ihre Datenschutz Compliance u.v.m.

#Datenschutz #DSGVO #Beratung #IT-Sicherheit

Rauchfrei Seminar für ihre Mitarbeiter

#Rauchfrei #Gesundheit #Mentaltraining #Coaching

Montagearbeiten jetzt für 49€ anstatt für 69€!

#Fenster #Türen #Treppen #Küche

Jung führt Alt

#Generation XYZ #Werte #Glaubwürdigkeit #Lebensphasenorientierung

Neukunden erhalten bei mir 5% Rabatt!

#Werbung #Gestaltung #print #flyer

Organisations- & Personalentwicklung

#Change-Management #Betriebliches Gesundheitsmanagement #Arbeitgeberattraktivität #Führungskräfte-Coaching

Employer-Branding

#Change-Management #Arbeitgeberattraktivität #Führungskräfte-Coaching #Betriebliches Gesundheits-Management

Imagefilm ab 5.970€ - Werden Sie sichtbar!

#Sichtbarkeit #Video #Marketing #Imagefilm

Sie suchen professionelle Redner für Ihr Event?

#Redner #Speaker #Rhetorik #Events

Regelmäßiger Videocontent - Expertenbrandingpaket ab 970€

#Video #Content #Marketing #Sichtbarkeit

MIT SICHERHEIT ERFOLGREICH... Vertriebspartner werden!

#Sicherheit #Alarmanlagen #Einbruch #Schutz

Design & Print - Visitenkarten, Broschüren, Logoerstellung

#Grafikdesign #Printprodukte #Logoentwicklung #Messekonzepte

SEO & SEA - Google Optimierung und Werbung

#SEO #Google Ads #Keywordanalysen #Google Analytics

Texterstellung und -optimierung - Werbetexte, Produkttexte

#Texterstellung #Produkttexte #Werbetexte #SEO Texte

Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte! Business Kunst.

#Visualisierung #Business-Coach #trainer #Iconographie

unternehmensWert:Mensch

#80% Förderung #1 bis 249 Mitarbeiter #strategische Personalentwicklung #9 Monate Prozessbegleitung
Ihr Angebot kostenlos veröffentlichen
Veöffentlichen Sie jetzt Ihren SmartBanner

Termine

Norderstedt Marketing e.V.

Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit für Vereine: Vereinsakademie

27.01.2020 um 18.30 Uhr
Sorgfältige Pressearbeit bringt den Verein in die Öffentlichkeit und sorgt für das nötige Aufsehen. Annabell Behrmann und Wolfgang Klietz vom Hamburger Abendblatt geben Einblicke in die heutige Medienwelt und verraten, wie man den Verein bestmöglich ins Licht der Öffentlichkeit rücken kann.
Seminarhaus Norderstedt
Ulzburger Str. 201 | 22850 Norderstedt
Ihren Termin kostenlos veröffentlichen

Marktplatz

WEP Kreis Pinneberg
EGNO Standpunkt
Jens Gottschalk
HANSA Autopfandleihe
Professionelles FachkräfteMarketing
ImmoLover
Krone Immobilien
BusinessVideo
. . . .

Unternehmensdatenbank

Rankingdocs

Firmendetails
Kronshagener Weg 31
24116 Kiel
Landkreis: Kiel
Branche: #Werbung
Ansprechpartner
Herr Sebastian Weidner
Tel. 0431/72001230
E-Mail senden
www.rankingdocs.de

Es wurde noch kein
Foto oder Logo hinterlegt
Weitere Informationen zu diesem Unternehmen

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Firmendetails
Hans-Detlev-Prien-Straße 10
24106 Kiel
Landkreis: Kiel
Branche: #Bildung und Fortbildung
Ansprechpartner
Herr Sven Donat
Tel. 0431 3016 137
E-Mail senden
www.wak-sh.de

Es wurde noch kein
Foto oder Logo hinterlegt
Weitere Informationen zu diesem Unternehmen
Ihr Unternehmen kostenlos veröffentlichen