B2B Wirtschaft

So handeln die Erfolgreichen!


Entscheidungsfähigkeit muss oberstes Ziel für Wandlungsfähigkeit jedes Unternehmens, in der Politik und auch privat sein. Immer mehr Macher schrecken jedoch vor der Wahl einer finalen Lösung zurück. Zeitdruck, sozialer Druck und ein Überfluss an Möglichkeiten blockieren Entscheidungen. Die Dynamik des Umfelds zwingt zu permanenten Anpassungen von Strukturen und Arbeitsweisen. Doch wie hält man ein Unternehmen, eine Institution oder ein Team mit der richtigen Lösung flexibel? Wirtschaftsphilosophin Dr. Johanna Dahm und Heiko Stahnke widmen sich diesen Fragen im „Atlas der Entscheider“ aus ihrer und aus der Perspektive von über 30 entscheidungsfreudigen internationalen Top-Machern. Sie zeigen, wie etwa Bildungsbotschafter und Bestseller-Autor Hermann Scherer und Unternehmerin Ursula Lange durch zielgerichtetes Entscheidungs-Management die Weichen auf Zukunft gestellt werden.Daraus entwickelte Deutschlands bekannteste Entscheidungs-Expertin Johanna Dahm das Modell von 12 Handlungs-Leitlinien für Entscheidungen, einsetzbar für Wirtschaft und Politik aber auch bei persönlichen Belangen, das Lösungs-Fähigkeit auf allen Ebenen ermöglicht, mit konstanter Unsicherheit umgeht und die Zukunft für Agilität erobert.Der »Atlas der Entscheider« ist ein Sammelsurium von Geschichten der Übergänge und der Transitionen, der Neuanfänge, Ursprünge und 180-Grad-Wenden. Die Strategien der vielen kleinen Schritte, die Veränderungen ausmachen, an deren erster Stelle die Entscheidung steht. Alle Beiträge bieten das emotionale Kaleidoskop im Prozess des Entscheidens, gepaart mit innerer Aufregung und Lebendigkeit sowie der Verantwortung Risiko einzugehen, egal wohin manchmal auch die Reise führt. Scheidewege, Misserfolge und Wachstumsimpulse dienen als Anstoß von außen. Und auch Neugierde, ja Lust, Freude auf Neues und auch der Stolz sich für die richtige Lösung entschieden zu haben. Der „Atlas der Entscheider“ zeigt offene Autoren, die unverblümt über Herzschmerz, Misserfolge und Neubegegnungen, Innovationen und Kehrtwenden beim Entscheiden schreiben. Ob aus der Not heraus geboren oder schon lange in der Schreibtischschublade schlummernd, aus zurückgehaltener Leidenschaft oder Rebellion – hier erlebt der Leser Autoren, die sich gegen den Mainstream aufgelehnt und Probleme mit Bravour gelöst haben. Neugierde, Leidenschaft und Flexibilität zeichnen die Autoren beim Finden von Entscheidungen aus.Der „Atlas der Entscheider“ ist ein Standardwerk indem es nicht um Selbstpräsentation als Top-Manager geht, sondern darum, andere Menschen zum Entscheiden zu ermutigen. Denn nur mit Entscheidungen kann Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Zukunft bestimmen und stets agil bleiben. Das gilt auch für Entscheidungen im privaten Lebensbereich.Dieses Werk ist ein Muss für jeden Top-Manager in Beruf und privat, der Entscheidungen zu treffen hat. Als Plädoyer für mehr Entscheidungsfreude nimmt es die Angst sich zu entscheiden.   

Marktplatz

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.