B2B Wirtschaft
ZDH

Kroatien: Zum 1. Januar 2023 wird der Euro eingeführt


© pixabay
Die Europäische Kommission hat den Weg für die Einführung des Euro durch Kroatien am 1. Januar 2023 geebnet. Damit erhöht sich die Zahl der Mitgliedstaaten des Euro-Währungsgebiets auf zwanzig.

Der Konvergenzbericht, der alle zwei Jahre veröffentlicht wird und der die Aussichten eines Mitgliedstaats auf einen Beitritt zum EU-Währungsgebiet bewertet, stellte 2022 fest, dass Kroatien die Konvergenzkriterien erfüllt und seine Rechtsvorschriften vollumfänglich mit den Anforderungen des Vertrags und den Satzungen des Europäischen Systems der Zentralbanken / der EZB vereinbar sind.

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.