B2B Wirtschaft
Statista

Nicht so groß wie gedacht: G7 repräsentieren nur noch 10% der Welt!


© pixabay
Aktuell treffen sich die „G7“ im bayerischen Schloss Elmau. Das Kürzel stand ursprünglich für die sieben größten Wirtschaftsnationen der Welt. Doch ginge es rein danach, müsste der selbsternannte Elitekreis schon längst anders aussehen. Gleichwohl vereinen die G7-Staaten immer noch einen großen Teil der Weltwirtschaftsleistung auf sich, wie die Statista-Grafik zeigt - allein die USA steuern hier laut Internationalem Währungsfonds fast ein Viertel bei. Gleichzeitig repräsentiert die Gruppe aber gerade einmal zehn Prozent der Weltbevölkerung. Was Joe Biden, Olaf Scholz und die anderen Staatschefs besprechen, hat indes auch Auswirkungen auf die restlichen 90 Prozent. So zählt beispielsweise der russische Angriff auf die Ukraine und die damit einhergehende Verschärfung des Hungers in vielen Weltregionen zu den wichtigsten Themen.

Marktplatz

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.