B2B Wirtschaft
Wirtschaft in Norderstedt
Wirtschaft in Norderstedt

Haus & Grund Norderstedt

Firmendetails

Ochsenzoller Str. 114
22848 Norderstedt
Landkreis: Kreis Segeberg
Branche: Immobilien

Ansprechpartner

Herr Sven Wojtkowiak
Tel.: 040-5219000
wojtkowiak@haus-und-grund-norderstedt.de

www.haus-und-grund-norderstedt.de

Haus & Grund Norderstedt

Unternehmensprofil

Die eigene Immobilie ist nicht nur ein Stück Unabhängigkeit und persönliche Freiheit, sondern ist auch eine bedeutende Investition, die langfristig Freude machen soll. Deshalb gibt es Haus & Grund Schleswig-Holstein. Wir sind die Interessenvertretung von Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümern und solchen, die es noch werden wollen. Unseren aktuell über 68.300 Mitgliedern bieten wir nicht nur attraktive Sonderkonditionen bei zahlreichen Partnern, sondern auch fachkundige Beratung zu sämtlichen Fragen rund um die eigene Immobilie. Egal, ob es dabei um juristisch...
Artikel weiterlesen

Nachrichten & Berichte

Das Ziel der Bundesregierung, pro Jahr 400.000 zusätzliche Wohnungen zu bauen, ist nachAnsicht des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland illusorisch. „Wir haben aktuelleine multiple Krisenlage, die nicht nur das Bauen und Modernisieren abwürgt, sondern dasWohnen enorm verteuert.“ Das sagte Verbandschef Kai Warnecke anlässlich des Bündnis-Tages bezahlbarer Wohnraum in Berlin.Die Vorschläge der Expertenkommission Gas und Wärme sind aus Sicht von Haus & Grundnicht überzeugend, weil sie statt einer praxistauglichen Lösung drei zeitlich gestaffelte, nichtumsetzbare ...
Artikel weiterlesen
Norderstedt (em) Die Zahl der Anträge auf Zwangsversteigerungen von Immobilien ist in Schleswig-Holstein auch im Jahr 2020 weiter rückläufig gewesen. Das haben die Landgerichtsbezirke gestern gemeldet. Während 2019 landesweit noch 714 Anträge bei den Amtsgerichten gestellt worden sind, Immobilien zwangszuversteigern, sank diese Zahl 2020 auf 595 Anträge. Das stellt einen Rückgang in Höhe von 16,6 Prozent dar. Das ist die niedrigste Zahl seit Beginn dieser Datenerfassung im Jahre 1999. Die höchste Zahl wurde 2005 mit 3.800 Anträgen auf Zwangsversteigerung registriert (Siehe Anlage). V...
Artikel weiterlesen

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.